Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Neuer Grippeimpfstoff für Kleinkinder und Säuglinge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuer Grippeimpfstoff für Kleinkinder und Säuglinge

20.12.2011, 10:51 Uhr | dapd

Neuer Grippeimpfstoff für Kleinkinder und Säuglinge. Der neue Impfstoff schützt Babys und Kleinkinder wirksamer vor Grippe. (Quelle: imago)

Der neue Impfstoff schützt Babys und Kleinkinder wirksamer vor Grippe. (Quelle: imago)

Ein neuer Grippeimpfstoff für Babys und kleine Kinder könnte womöglich schon in der nächsten Influenza-Saison eingesetzt werden. "Mit diesem Impfstoff können wir Säuglinge ab sechs Monaten und Kleinkinder wirksamer als bisher vor Influenza schützen und die in dieser besonders gefährdeten Altersgruppe sehr hohen Erkrankungsraten deutlich senken", erklärte der Virologe Peter Wutzler von der Universitätsklinik Jena, die an der im Fachblatt "New England Journal of Medicine" veröffentlichten Arbeit beteiligt war.

Drei Gruppen wurden untersucht

Forscher aus Mainz, Jena, Marburg sowie Tampere (Finnland) untersuchten in den Wintern 2007/2008 und 2008/2009 Wirksamkeit und Verträglichkeit eines mit einem Impfverstärker ergänzten Impfstoffes bei der betreffenden Zielgruppe. Einbezogen wurden mehr als 4700 Kinder im Alter zwischen sechs und 72 Monaten. Sie wurden in drei Gruppen eingeteilt: Die einen erhielten den normalen Impfstoff, die anderen den verstärkten, die übrigen bildeten die Kontrollgruppe. Anschließend wurden die kleinen Probanden engmaschig auf Symptome einer Grippe überwacht.

Bessere Wirksamkeit durch Impfkraftverstärker

Ergebnis: Die Kinder, die mit dem verstärkten Impfstoff immunisiert worden waren, erkrankten signifikant seltener an Grippe als die anderen. Impfreaktionen wie Fieber oder Verdauungsbeschwerden traten in allen drei Gruppen etwa gleich stark auf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal