Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Mundhygiene bei den Kleinsten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mundhygiene bei den Kleinsten

10.05.2012, 15:21 Uhr

Bei der Vorbeugung gegen Karies kommt es vor allem auf die Mundhygiene an - und diese sollte bereits bei den Kleinsten beginnen: Anfangs reicht es die ersten Zähnchen mit einem Wattestäbchen zu säubern. Das Kind kann gemütlich auf dem Wickeltisch oder auf den Knien der Eltern liegen. Brechen weitere Zähne durch, empfiehlt sich der Kauf einer weichen Kinderzahnbürste, auf die man schon einen "Hauch“ Kinderzahncreme (maximal 500 ppm Fluorid) geben kann. Eine ausreichende Versorgung der Milchzähne mit Fluorid ist entscheidend für die Abwehr des Zahnschmelzes.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal