Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Karies: Eltern können ihr Kind mit Karies anstecken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zähne in Gefahr  

Eltern können ihr Kind mit Karies anstecken

12.09.2013, 15:46 Uhr | dpa

Karies: Eltern können ihr Kind mit Karies anstecken. Eltern sollten den Schnuller ihres Kindes nicht ablutschen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eltern sollten den Schnuller ihres Kindes nicht ablutschen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine unterschätzte Gefahr für die Zähne von Kindern: Eltern können ihr Kleinkind mit Karies anstecken. Die Karieserreger kommen im Mund des Nachwuchses natürlicherweise nicht vor, sie gelangen erst durch den Speichel der Eltern dorthin. Daher sollten diese den Schnuller ihres Kindes nicht ablecken, nicht von seinem Löffel essen und auch seine Finger nicht in den Mund nehmen. Das rät Monika Niehaus, Kinder- und Jugendärztin vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) in Thüringen.

Um Karies vorzubeugen, geben Eltern ihren Kindern am besten möglichst ungesüßte Getränke und nur selten süße Speisen wie Rosinen, Bonbons oder Kekse. Denn die Erreger vermehren sich besonders gut und zerstören die Zahnsubstanz, wenn im Mund dauerhaft Zucker vorhanden ist, warnt Niehaus. Besonders in Gefahr sind die Zähne von Kindern, die ununterbrochen an einer Flasche mit gesüßtem Tee oder ähnlichem nuckeln. Dadurch werden die Zähne ständig von Zucker umspült.

Nachts haben es die Karieserreger noch leichter, weil dann der Speichel, der eine reinigende Funktion hat, weniger stark fließt, erläutert Niehaus. Am besten gewöhnen Eltern ihr Kleinkind ab dem zweiten Lebensjahr an das Trinken aus dem Becher.

Zähneputzen von Anfang an

Die Kinderärzte raten, schon die ersten Zähnchen, sobald sie sich zeigen, vorsichtig mit einem Wattestäbchen oder einer Kinderzahnbürste zu reinigen. Erst ab etwa dem dritten Lebensjahr sollte Zahnpasta zum Einsatz kommen, wenn das Kind die Masse ausspucken kann. Ab diesem Alter können Kinder sich meist schon selbst die Zähne putzen, Eltern sollten aber bis zum Schulbeginn immer nachputzen. Milchzähne sind besonders kariesanfällig, weil ihr Zahnschmelz weniger robust ist als der von den bleibenden Zähnen, erläutert die Kinderärztin.

Zähne Versiegeln hat Vor- und Nachteile

In ihren Rillen und Vertiefungen von Zahnoberflächen, den sogenannten "Fissuren", sammeln sich Bakterien gerne, weil sie hier im Warmen gut leben können. Eine Versiegelung der Fissuren kann das Eindringen der Bakterien und damit die Kariesanfälligkeit für viele Jahre erheblich vermindern. Für Kinder zwischen sechs und 18 Jahren wird die Versiegelung der bleibenden Backenzähne von den Krankenkassen bezahlt. Die meisten Zahnärzte empfehlen die Behandlung der Kauflächen mit einem Kunststofflack als Vorsorge gegen Karies. Kritiker aber meinen, dass auch unter der Versiegelung Karies entstehen kann und durch die Versiegelung länger versteckt bleibt. Eine Studie der Universität Kiel kam 2004 zu dem Ergebnis, dass die Versiegelung bei geringer Kariesaktivität zuverlässig sei, bei hoher Kariesaktivität aber sogar zu mehr Karies führen würde. Wichtig sei, dass sich Kinder und Eltern durch die Versiegelung nicht "in Sicherheit wiegen“, die Zähne trotzdem gründlich putzen und halbjährlich zur Untersuchung gehen.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal