Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Meningokokken B: Impfstoff Bexsero in Deutschland verfügbar

...

Impfstoff

Erstmals Impfung gegen Meningokokken B verfügbar

02.12.2013, 14:46 Uhr | dpa

Erstmals Impfung gegen Meningokokken B verfügbar. Säuglinge gelten als besonders gefährdet für eine Meningokokken-Infektion. (Quelle: dpa)

Säuglinge gelten als besonders gefährdet für eine Meningokokken-Infektion. (Quelle: dpa)

 

In Deutschland gibt es nun eine Impfung gegen Meningokokken B. Der Erreger kann schwere Hirnhautentzündungen (Meningitis) auslösen, zu deren Folgeerscheinungen Blutvergiftungen gehören. Diese führen in schweren Fällen zur Amputation betroffener Gliedmaßen.

Bislang gab es keine Möglichkeit, Meningitis zu verhindern, erläutert Thomas Fischbach, Vorstandsmitglied des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ). Die neue Impfung soll Säuglinge, die generell besonders gefährdet sind, sowie Kinder und Jugendliche schützen.

Der Impfstoff wurde von der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) und vom Paul-Ehrlich-Institut (PEI) geprüft, teilt der BVKJ mit. Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (RKI) hat noch nicht über eine Empfehlung des Impfstoffs entschieden.

Nicht alle Krankenkassen zahlen die Impfung

Die Impfung können Säuglinge ab dem Alter von zwei Monaten bekommen. Sie wird im Abstand von vier Wochen zweimal wiederholt. Im zweiten Lebensjahr gibt es eine weitere Impfung. Einige Krankenkassen erstatten die Impfung als sogenannte Satzungsleistung - sie wird also zusätzlich zu den gesetzlich festgeschriebenen Leistungen gewährt. Der BVKJ hat im Internet eine Liste der Kassen veröffentlicht, die die Kosten aktuell übernehmen.

Jeder zehnte Patient stirbt

Meningokokken B zählen zu den häufigsten Auslösern von Hirnhautentzündung und Blutvergiftung bei Kindern und Jugendlichen. Laut RKI werden zwar nur rund 300 Meningokokken-B-Infektionen pro Jahr gemeldet, diese sind aber wegen ihrer Schwere gefürchtet. Jeder Zehnte stirbt, einer von fünf trägt Behinderungen davon. Säuglinge und Kleinkinder sind am stärksten gefährdet.

Der Pharmakonzern Novartis hatte die Vakzine entwickelt, die unter dem Namen Bexsero vermarktet wird. Es ist der weltweit erste Impfschutz gegen Meningokokken der Serogruppe B. Impfstoffe gab es vorher gegen die Serogruppen A, C, W135 und Y.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

 
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
UMFRAGE - IMPFUNG
Würden Sie Ihr Kind auch ohne Empfehlung des Robert Koch-Instituts gegen Meningokokken B impfen lassen?
Anzeige
Video des Tages
Furchteinflößende Entdeckung 
Ausflügler spüren eine Riesenschlange auf

Der Frau auf dem Boot ist die ganze Aktion nicht ganz geheuer. Video

Shopping 
Coole Styles für kühle Herbsttage - jetzt entdecken!

Glamourös & lässig - das sind die neuen Mode- Trends der Saison von GERRY WEBER. mehr

Oktoberfest 
A ries'n Gaudi - im Dirndl macht's erst richtig Spaß

Wiesn-Veranstalter rechnen auch in diesem Jahr mit Rekordbesucherzahlen.. mehr

Kostenlose Eltern App 
Der ideale Familien-Ratgeber

Antworten auf alle wichtigen Fragen für Eltern und solche, die es werden wollen. Mehr erfahren

Anzeige

Shopping
Shopping 
Spanien-Genießerpaket mit 6 Top-Rotweinen

Sechs spanische Spitzenweine für nur 29,90 € statt 59,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

Shopping 
Später Sommer bringt kleine Preise!

Sichern Sie sich die letzten Sommer-Reduzierungen im CECIL Online Shop!

Shopping 
Gegen Grippe & Erkältung hilft Grippostad C

Grippostad C im Doppelpack: jetzt bestellen und nur 9,99 Euro zahlen bei Apotheke zur Rose.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ

Anzeige