Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Staples startet Rückruf für Buntstifte: Weichmacher unzulässig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unzulässige Weichmacher  

Staples ruft Buntstifte zurück

20.05.2014, 11:19 Uhr

Staples startet Rückruf für Buntstifte: Weichmacher unzulässig. Rückruf: Staples ruft Buntstifte wegen unzulässiger Weichmacher zurück. (Quelle: Staples)

Diese Buntstifte von Staples sind vom Rückruf betroffen. (Quelle: Staples)

Die Büromarktkette Staples hat einen Rückruf für Buntstifte ihrer Eigenmarke gestartet. Bei Tests ist ein unzulässiger Weichmacher nachgewiesen worden. Es sind alle Packungen betroffen, die zwischen Januar 2009 und Dezember 2013 verkauft wurden.

Bei dem Weichmacher handelt es sich um die Chemikalie DENP. Das Gesundheitsrisiko sei zwar gering, teilt der Hersteller mit, rät aber dennoch vom Gebrauch der Stifte ab. Sie werden in gelben Schachteln mit je zwölf Stiften und der Aufschrift "Coloured pencils" verkauft, die mit den Codes 9192735 und 9192611 (große Stifte) gekennzeichnet sind.

Wer solche Buntstifte gekauft hat, kann sie nach Angaben des Unternehmens in jeder Staples-Filiale zurückgeben und bekommt den Kaufpreis erstattet. Verbraucher können sich mit Fragen an die Kundenhotline 0800 7078080 wenden.

Diese Weichmacher sind in Kinderartikeln verboten

Gemäß der Chemikalien-Verordnung REACH sind die Weichmacher - sogenannte Phthalate - DEHP, DBP und BBP in allen Spielzeugen und Babyartikeln verboten. Außerdem unzulässig sind DINP, DIDP und DNOP, wenn das Produkt von Kindern in den Mund genommen werden kann.

Weichmacher werden eingesetzt, um Gummi weicher oder dehnbarer zu machen oder schwarz zu färben. Über die Haut, den Mund oder die Lunge können sie in den Körper gelangen und sich dort anreichern. Viele der Stoffe sind laut Umweltbundesamt krebserregend, können das Erbgut verändern oder die Fortpflanzungsfähigkeit vermindern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
42.000 Tonnen schwer 
70.000 PS treiben gigantischen Koloss an

Bis zu 40 Luftfahrzeuge können an Deck transportiert werden. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal