Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Neurodermitis bei Kindern: Sanfte Pflege gegen quälenden Juckreiz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neurodermitis bei Kindern  

Sanfte Pflege gegen quälenden Juckreiz

17.09.2015, 13:39 Uhr | t-online.de, dpa-tmn

Neurodermitis bei Kindern: Sanfte Pflege gegen quälenden Juckreiz. Tägliches Eincremen gehört bei Neurodermitis dazu.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das tägliche Eincremen ist Bestandteil der Neurodermitis-Therapie. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Jucken, Kratzen, nässende Hautstellen - Neurodermitis ist eine der häufigsten Hauterkankungen, doch ihre Ursachen sind immer noch nicht ganz erforscht. Besonders Kinder sind betroffen. Die gute Nachricht: Mit dem Alter nehmen die Beschwerden meist ab. Bis dahin heißt es vor allem, der Haut Linderung zu verschaffen und den Juckreiz zu stillen.

Als Ursache und Auslöser für Neurodermitis kommen viele verschiedene Faktoren in Frage, zum Beispiel Stress, Nahrungsunverträglichkeiten oder genetische Veranlagung. Rund 15 Prozent der Kinder leiden über eine gewisse Zeit in unterschiedlicher Ausprägung an dem atopischen Ekzem, aber nur 1,5 bis drei Prozent der Erwachsenen.

Auslöser für Neurodermitis ausschalten

Eine Therapie besteht aus mehreren Bausteinen. Zum einen müssen die bekannten Auslöser abgeschaltete werden. Ist der Auslöser eine Allergie auf Lebensmittel wie Erdbeeren oder Nüsse, müssen die vom Speiseplan gestrichen werden. Auch sollte man möglichst auf Chemikalien verzichten, die die Haut zusätzlich reizen. Duftstoffe im Waschmittel, manche Shampoos oder andere Pflegeprodukte können für die empfindliche Haut zu viel sein.
Im Akutfall helfen oft nur antientzündliche Therapien, zum Beispiel mit Cortison.

Wichtig: Eincremen

Im Alltag gilt es vor allem das Hauptsymptom, das lästige Jucken der extrem trockenen Haut zu lindern. Spezielle Salben und Lotionen helfen. Grundsätzlich braucht die Haut reichhaltige, fette Cremes. Helfen können auch Zusätze aus Nachtkerzenöl oder Schwarzkümmelöl.

Damit bei Kindern mit Neurodermitis das tägliche Eincremen gut klappt, sollte die Lotion so angenehm wie möglich sein. Das beginnt schon bei deren Auswahl. So halten zum Beispiel Cremes mit Harnstoff die Haut zwar nachhaltig feucht und lindern Jucken und Spannungsgefühl, gleichzeitig kann Harnstoff auf entzündeter Haut aber auch brennen. Eltern müssen daher ausprobieren, was der Haut ihres Kindes gut tut.

  • Eltern wählen am besten eine schnell einziehende Basispflege, die sich leicht verteilen lässt und nicht brennt.

  • Im Sommer kann man die Creme auch im Kühlschrank aufbewahren: Eine kalte Creme stillt den Juckreiz zusätzlich.

  • Wenn Kinder das Eincremen nicht mögen, kann es helfen, eine Massage, ein Lied oder eine kleine Geschichte damit zu verbinden. Der Anfang kann zum Beispiel ein Buchstabe oder ein Tier sein, das man mit der Lotion auf die Haut malt. So wird das tägliche Cremen zu einem positiven Ritual.

Medikamente gegen Neurodermitis im aktuen Schub

Ist die Neurodermitis gerade sehr heftig, verschreibt der Arzt Medikamente, die die Aktivität des Immunsystems senken. Zudem lindert Cortisonsalbe den Juckreiz und verbessert das Hautbild. Die Anwendung muss jedoch mit dem Arzt abgesprochen werden, vor allem, wenn sie über längere Zeit stattfindet.
Manche Patienten finden Linderung am Meer oder in reizarmer Gebirgsluft. Ensprechende Ziele bieten sich für den Familienurlaub oder eine Eltern-Kind-Kur an.

Kinderkrankheiten-Lexikon 
Symptome, Verlauf und Behandlung

Was Eltern über Kinderkrankheiten wissen sollten. mehr

Neurodermitis ist nicht nur körperlich eine Strapaze, der kleine Patient und die gesamte Familie leiden auch psychisch unter der Erkrankung. Das nächtliche Kratzen beeinträchtigt den Schlaf, der ständige Juckreiz wirkt zermürbend. Geschwisterkinder bekommen eventuell zu wenig Aufmerksamkeit. Hat ein Kind starke Neurodermitis, kann daher psychologische Hilfe nötig sein. Auch Selbsthilfegruppen sind eine gute Anlaufstelle - dort erleben Kinder und Eltern, dass sie mit ihrem Problem nicht allein sind.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal