Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern >

Vorsicht mit Neugeborenen: Bei Nebel keine Spazierfahrten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spazierfahrten im Nebel im Neugeborenen

07.01.2009, 15:26 Uhr | rev, sid

Vorsicht mit Neugeborenen: Bei Nebel keine Spazierfahrten.

Nebel: Vorsicht bei Spazierfahrten mit Neugeborenen. (Bild: Archiv)

Ist es draußen neblig, gehen Eltern besser nicht mit einem neugeborenen Kind spazieren. Denn die Feuchtigkeit zieht in den Kinderwagen und lässt Decken und Kissen klamm werden, erklärt die Kinderkrankenschwester Lucia Cremer aus Hamburg. Vorsicht ist auch bei Minustemperaturen geboten: Vor dem Spaziergang in der Kälte sollten Eltern das Gesicht ihres Kindes mit einer speziellen wasserfreien Creme schützen, rät die Expertin vom Berufsverband freiberuflicher Kinderkrankenschwestern IG-kikra. Von normalen Gesichtscremes lassen Sie besser die Finger. Diese enthalten bis zu 80 Prozent Wasser, das auf dem Gesicht der Kinder gefrieren kann.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal