Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern >

Oberstdorf: Kleine Abenteuer in großartiger Natur

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Oberstdorf: Kleine Abenteuer in großartiger Natur

17.02.2011, 10:52 Uhr

Oberstdorf: Kleine Abenteuer in großartiger Natur . Die Natur von Oberstdorf: Ein Abenteuerspielplatz für die ganze Familie. (Foto: Oberstdorf)

Die Natur von Oberstdorf: Ein Abenteuerspielplatz für die ganze Familie. (Foto: Oberstdorf)

An einem heißen Sommertag im kühlen Nass des Freibergsees planschen, auf Entdeckungstour in der Natur gehen, Ponyreiten, im duftenden Heu spielen, sich bei einem Picknick in die Blumenwiese fallen lassen. Die Liste für kunterbunte Ferientage mit der ganzen Familie ist fast endlos. Direkt vor der Haustür lockt der Abenteuerspielplatz Natur mit braunen Kühen, rauschenden Bächen, an denen man kleine Steinmännchen oder Staudämme bauen kann, und allem, was Kinderherzen höher schlagen lässt.

Natürlich Berge - natürlich Oberstdorf

Frische Bergluft einatmen, die wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft mit einer vielfältigen Pflanzenwelt entdecken, den Sonnenaufgang auf einem der Gipfel erleben - Oberstdorf lädt Sie ein, die Wanderstiefel zu schnüren! Wer hier seinen Urlaub verbringt, erholt sich in Deutschlands südlichstem Dorf, gelegen auf 815 Metern Höhe inmitten der Allgäuer Alpen, umgeben von einem Kranz von bis zu gut 2600 Meter hohen Bergen.

Für Kinder gibt es viel zu entdecken

Auf Ihre Sprösslinge wartet ein riesiger und abenteuerlicher "Naturspielplatz" - die Allgäuer Bergwelt. Am Söllereck lockt der SöllereckRodel, eine Ganzjahres-Rodelbahn. Am Nebelhorn genießt man ein 400-Gipfel-Panorama und mit den drei Oberstdorfer Bergbahnen kommt Ihre Familie hoch hinaus - Kinder fahren im Sommer bis 18 Jahre an Fellhorn, Nebelhorn und Söllereck kostenlos!

Früh morgens zur Alpe wandern, auf dem Weg dorthin heimischen Tieren wie dem Murmeltier begegnen und oben angekommen dem Senner beim Käsen über die Schulter schauen. Am Nachmittag Schwimmen, Radeln, Picknick machen oder Minigolfen. Das Eislaufzentrum mit seiner Schlittschuhbahn hat zu jeder Jahreszeit geöffnet, Reiten in Tiefenbach oder auf dem Ponyhof, Drachen- und Gleitschirmfliegen sowie Tennis sind ebenfalls im Angebot.

Der Kinderland-Ort Oberstdorf

Falls Sie auch einmal etwas ohne Ihre Kinder unternehmen möchten, sind Ihre Sprösslinge bis zwölf Jahre im Nordi Club bei bestens ausgebildeten Erzieherinnen in guten Händen. Sie kümmern sich mit viel Herz und Engagement um Ihre Kleinen. Mit ihren tollen Ideen und Programmen kommt nie Langeweile auf! Denn dann wird auf dem großen Kletterbaum gekraxelt, Tischfussball gespielt, auf den bunten Sitzkieseln geturnt, in der Kinderküche gekocht, in der Puppenecke gespielt und vieles mehr unternommen. Spielen, Basteln, Töpfern, Kochen, einen eigenen Film drehen oder ein Besuch bei Polizei und Feuerwehr sind beim abwechslungsreichen, spannenden Kinderferienprogramm angesagt.

Auf Jugendliche von zwölf bis 20 Jahren wartet ein spezielles Jugendferienprogramm. Als Kinderland-Ort und Partner der Qualitätsmarke der Bayern Tourismus Marketing GmbH sind kinderwagenfreundliche Wanderwege, Spielplätze, Allwetterprogramme und vieles mehr in Oberstdorf selbstverständlich.

Familienberg Söllereck

Das Söllereck gilt als wahres Familiengebiet. Besonders bei kleinen Gästen ist mit kinderfreundlichen Angeboten für gute Laune bestens gesorgt. Kletterspaß in luftigen Höhen Gleich neben dem Berghaus Schönblick an der Bergstation der Söllereckbahn auf knapp 1400 Meter liegt der Kletterwald Söllereck, Deutschlands höchstgelegener Kletterwald. Von spielerischen Kinderparcours bis zu sportlichen Erwachsenenparcours findet jeder seine Herausforderung. Spaß, Spannung und Abenteuer für die ganze Familie sind auf den sieben Parcours mit 52 Elementen garantiert. Parcours 1 und 2 sind mit einer speziellen Kindersicherung ausgerüstet.

Flora und Fauna der Allgäuer Hochalpen lernen große und kleine Wanderfreunde auf dem Naturerlebnisweg am Söllereck kennen. Zwölf Stationen informieren auf der panoramareichen Wanderung von der Bergstation Söllereckbahn zum Berggasthof Hochleite über die Geologie der Alpen, über die Anpassungsfähigkeit der Tiere und Bäume, die Überlebensstrategien von Pflanzen sowie die Zusammenhänge des alpinen Schutzwaldes. Mitmachstationen für Kinder sprechen alle Sinne an und der Barfußpfad mit erfrischendem Wasserbecken sorgt für den perfekten Abschluss der Wanderung.

In Oberstdorf ist für Familien das ganze Jahr und bei jedem Wetter etwas geboten!

www.oberstdorf.de

trax.de: Kennen Sie die höchsten Gipfel Europas?

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Urlaub zu gewinnen!
Gewinnen Sie einen Familienurlaub in Oberstdorf. (Foto: Oberstdorf)

Mitmachen und drei Tage Erholung im Familienhotel Viktoria in Oberstdorf gewinnen. Gewinnspiel

Anzeige
Natürlich Berge!
Oberstdorf im schönen Allgäu. (Foto: Oberstdorf)

Ausblicke genießen, Natur erleben: Urlaub für die ganze Familie. Oberstdorf

Anzeige
So schön ist Oberstdorf
Die Natur in Oberstdorf genießen. (Foto: Oberstdorf)

Abenteuerspielplatz Natur: Herrliche Impressionen aus Oberstdorf. Foto-Show



Anzeige
shopping-portal