Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit > Vorsorge mit Nabelschnurblut >

Mit Nabelschnurblut für Babys Gesundheit vorsorgen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit Nabelschnurblut für Babys Gesundheit vorsorgen

| PR

Wer von der Medizin der Zukunft profitieren will, kann schon heute etwas dafür tun: Mit der Aufbewahrung des Nabelschnurbluts Ihres Kindes können Sie ihm einen gesundheitlichen Neuanfang ermöglichen. Denn Nabelschnurblut enthält junge und heilkräftige Stammzellen und ist damit besonders gut für medizinische Therapien geeignet. Wenn Sie es bei der Geburt entnehmen und aufbewahren lassen, steht es Ihrem Kind ein Leben lang für die Behandlung von Erkrankungen zur Verfügung.

Jetzt kostenfrei Infomaterial anfordern!

Immer mehr Kinder profitieren vom eigenen Nabelschnurblut

Stammzellen aus Nabelschnurblut werden in der modernen Medizin immer häufiger eingesetzt. Über 250 Kinder mit schweren Erkrankungen wie jugendlichem Diabetes oder frühkindlichen Hirnschädigungen haben in den letzten Jahren weltweit von einem eigenen Nabelschnurblutdepot profitiert - und stetig werden es mehr.

Die erfahrenste private Nabelschnurblutbank in Europa

Vita 34 wurde 1997 gegründet und ist damit die älteste und erfahrenste Nabelschnurblutbank zur Eigenvorsorge in Europa. Sie ist außerdem die erste hierzulande, deren Nabelschnurblut-Präparate bereits sicher angewendet wurden. 15 Kindern konnte so schon eine Behandlung ermöglicht werden.

Informieren Sie sich vor der Geburt über diese einmalige Vorsorgemöglichkeit!

Fachliche Beratung:
Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr
unter 08000/ 34 00 00 (kostenfreie Rufnummer)

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Nabelschnurblut sichern
Wie können Sie Nabelschnurblut aufbewahren? (Foto: Vita 34)

So einfach funktioniert die Aufbewahrung der wertvollen Stammzellen. mehr

Anzeige
Bereits 15 Kinder behandelt
Bereits 15 Kinder wurden mit bei Vita 34 gelagertem Nabelschnurblut behandelt. (Foto: Vita 34)

Diese Kinder wurden mit bei Vita 34 gelagertem Nabelschnurblut behandelt. mehr

Anzeige
Stammzell-Quiz
Was wissen Sie bereits über Stammzellen? (Foto: VIta 34)

Wie gut wissen Sie über Nabelschnurblut Bescheid? Hier geht´s zum Quiz



Anzeige
shopping-portal