Sie sind hier: !#breadcrumb!# > Eltern >

Phasen des "Nichtstuns" zulassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Phasen des "Nichtstuns" zulassen

Wenn Eltern sehen, dass ihr Kind eigentlich nichts tut, außer den Schatten an der Wand zu betrachten oder auf dem Boden zu liegen, plagt sie schnell ein schlechtes Gewissen und sie fühlen sich verpflichtet, sich mit ihrem Kind zu beschäftigen. Diese Phasen des vermeintlichen Nichtstuns sind aber wichtig für Ihr Kind. Womöglich lernt es gerade etwas - zum Beispiel, dass ein Schatten entsteht, wenn die Sonne scheint - oder es verarbeitet gerade Erlerntes und Erlebtes. Nicht selten entstehen aus diesen Ruhemomenten die besten Ideen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017