Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Familie > Reisen mit Kindern >

Zehn Tipps gegen Reiseübelkeit bei Kindern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alarm von der Rückbank  

Zehn Tipps gegen Reiseübelkeit bei Kindern

05.06.2014, 15:00 Uhr | rev, t-online.de

Zehn Tipps gegen Reiseübelkeit bei Kindern. Reiseübelkeit bei Kindern kann der ganzen Familie die Fahrt in den Urlaub gründlich vermiesen.

Mit ist so schlecht! Reiseübelkeit bei Kindern kann der ganzen Familie die Fahrt in den Urlaub gründlich vermiesen.

Endlich Ferien - endlich Urlaub mit der ganzen Familie! Doch Übelkeit und Erbrechen können einem schnell die gute Laune vermiesen. Besonders Kinder werden oft von der Reisekrankheit geplagt. Allerdings stehen Eltern dem Problem nicht hilflos gegenüber. Wir geben zehn Tipps gegen Reiseübelkeit.

Allgemeines Unwohlsein, Kopfschmerzen, Blässe, kalter Schweiß, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen: Das sind die typischen Symptome einer Reiseübelkeit, wie sie fast jeder schon einmal erlebt hat. Doch was sind ihre Ursachen?

Ursachen von Reiseübelkeit

Der Grund dafür, dass vielen Kindern beim Autofahren schlecht wird, liege an der Orientierung des Menschen im Raum, so Burkhard Rieke vom Centrum für Reisemedizin in Düsseldorf in einem dpa-Gespräch. Die Orientierung hänge von zwei Informationsquellen ab, nämlich von der optischen Wahrnehmung, aus der das Gehirn senkrecht und waagerecht ableitet, sowie vom Gleichgewichtsorgan im Innenohr, dass die tatsächliche Lage einschätzt. Während einer Fahrt sei laut Rieke das optische Bezugssystem der Wagenkasten, der immer gleich bleibt. Das Gleichgewichtsorgan registriere allerdings beispielsweise durch Kurvenfahrten starke Lageveränderungen. "Wenn beide Informationsquellen unterschiedliche Informationen liefern, kann sich das Gehirn nur mit einem Übelkeitsreflex behelfen", erklärt Reiseexperte Rieke.

Experten sind unsicher, warum es vor allem Kinder erwischt

Grundsätzlich kann Reiseübelkeit jeden erwischen. Doch es zeigt sich, dass die Anfälligkeit stark vom Alter der Person abhängig ist. So sind zum Beispiel Babys für gewöhnlich nicht von Reiseübelkeit betroffen, da bei ihnen das Gleichgewichtsorgan noch nicht vollständig entwickelt ist. Und auch bei Menschen ab 50 Jahren ist das Phänomen Reiseübelkeit selten zu beobachten.

Weitaus häufiger trifft es hingegen Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren. Warum dies so ist, können sich auch Experten noch nicht erklären. Burkhard Rieke geht aber davon aus, dass Erwachsene im Gegensatz zu Kindern durch einen vollzogenen Lerneffekt mit der Zeit einfach weniger empfindlich reagieren.

Was gegen Reiseübelkeit hilft

Da es insbesondere immer wieder Kinder mit der Reiseübelkeit erwischt, fragen sich natürlich Eltern, was sie gegen das Leiden ihrer Kleinen unternehmen können. Wir haben Tipps gegen Reiseübelkeit für Sie zusammengestellt, die verhindern sollen, dass der Start in den verdienten Urlaub zum Fehlstart wird:

  • Vor der Reise nur leichte, fettarme Kost zu essen geben
  • Homöopathie: Am Vorabend fünf Globuli Cocculus D4 gegen Übelkeit verabreichen
  • Medikamente oder spezielle Kaugummis gegen Reiseübelkeit besorgen
  • Das Kind nach vorne aus dem Fenster schauen lassen
  • Für frische Luft im Auto und regelmäßige Pausen sorgen
  • Mit Musik und Hörspielen für akustische Ablenkung sorgen
  • Das Kind während der Fahrt nicht lesen oder auf Handy oder Tablet spielen lassen
  • Bei Übelkeit Akkupressur unterhalb des Handgelenks an der Innenseite des Unterarms anwenden
  • Für alle Fälle Spucktüte, Feuchttücher und Wasser griffbereit haben

Hier finden Sie eine ausführliche Version der zehn Tipps gegen Reiseübelkeit.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal