Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Jugendliche >

Jugendliche bleiben meist in der Nähe der Eltern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jugendliche bleiben meist in der Nähe der Eltern

06.04.2011, 08:36 Uhr | dpa-tmn

Jugendliche bleiben meist in der Nähe der Eltern. Junge Männer bleiben eher in der Nähe der Eltern - Frauen sind mobiler. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Junge Männer bleiben eher in der Nähe der Eltern - Frauen sind mobiler. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Die meisten jungen Erwachsenen ziehen nicht weiter als zehn Kilometer von ihren Eltern weg. Im Schnitt liegt die Distanz zwischen neuem und alten Zuhause bei 9,5 Kilometern. Nur zehn Prozent ziehen weiter als 250 Kilometer vom Heimatort weg. Das ist das Ergebnis einer vom Sozio-oekonomischen Panel (SOEP) im Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung veröffentlichten Studie. Wissenschaftler der Uni Bamberg hatten darin Daten von 1425 jungen Erwachsenen ausgewertet, die zwischen 2000 und 2009 ausgezogen waren.

Hoher Bildungsgrad zieht Jugendliche weiter weg

Eine Rolle für die Distanz spielt der Bildungsgrad der Jugendlichen: Je höher der Abschluss, umso weiter zieht es die Kinder von ihren Eltern weg. So zogen 75 Prozent mit einem niedrigen Bildungsabschluss nur weniger als 20 Kilometer weit weg. "Selbst wenn es in der Region an Arbeitsplätzen mangelt, ist das für sie offenbar kein Grund, weiter weg zu ziehen", sagt Thomas Leopold, einer der Wissenschaftler. Die Höhergebildeten brachten dagegen etwa 130 Kilometer Abstand zwischen Elternhaus und eigene Wohnung.

Frauen sind mobiler

Vor allem junge Männer in Ostdeutschland sind stark im Ort ihrer Kindheit verwurzelt. Die Frauen zeigen sich dagegen mobiler und verlassen die östlichen Bundesländer häufiger. Eine Ausnahme bilden Töchter, die bei einem alleinerziehenden Elternteil aufgewachsen sind. Sie halten ihrem Wohnort eher die Treue.

Für das Sozio-oekonomische Panel werden seit 1984 jährlich mehr als 20.000 Personen in rund 10.000 Haushalten von dem Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest befragt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal