Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Jugendliche >

Ausstellung "Heroin Kids:" Kunst oder Schocker?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Heroin Kids": Jugendschützer sind entsetzt

14.07.2011, 15:48 Uhr | mmh, t-online.de

Ausstellung "Heroin Kids:" Kunst oder Schocker?. Kunst oder ein Verstoß gegen die Menschenwürde? Jugendschützer zeigen sich entsetzt von der Ausstellung. (Foto: Corinna Engel & Christian Kaiser)

Kunst oder ein Verstoß gegen die Menschenwürde? Jugendschützer zeigen sich entsetzt von der Ausstellung. (Foto: Corinna Engel & Christian Kaiser)

Verwahrlosung, Drogen, Sex, Gewalt, Nacktheit, Liebe, Prostitution: "Heroin Kids". Es sind keine schönen Fotos, es sind Schocker, bei denen man wegsehen will, die die aktuelle Ausstellung "Heroin Kids" in Berlin zeigt. Die Bilder und Videos zeigen die schrecklichen Seiten, aber auch die Faszination, die von Drogen ausgeht und wohin diese führen kann. Die Künstler sprechen von einer kranken, kaputten Welt, aber auch von Ästhetik. Der Betrachter hingegen fühlt sich provoziert und irritiert, während Jugendschützer empört auf die Fotos reagieren.

Kunst, Prävention, Abschreckung oder Abwenden

Sie liegt in ihrem eigenen Erbrochenen, fast nackt, die Wimperntusche von den Tränen verschmiert. "Heroin Kids" zeigt nackte Körper, ausgeliefert, vorgeführt, neben Dreck und Verwahrlosung, leere Junkie-Augen und Toiletten voller Erbrochenem. Die Künstler Corinna Engel und Christian Kaiser setzen professionelle Models in Szene, ebenso auch Drogenabhängige. Was nachgestellt und was echt ist, bleibt unklar.

Darf man das schön finden?

Es fällt schwer, die Ästhetik zu entdecken, die die Künstler beschwören. Sie sprechen von Freiheit in der Nacktheit, von der Entfaltung der Persönlichkeit. Der Betrachter sieht jedoch vor allem gebrochene Persönlichkeiten, hilflose Wracks.

Die Künstler zeigen sich fasziniert von der Jugend im Moment des Niedergangs. "Trotzdem", so betonen Engel und Kaiser, "ist es ein Projekt über Sehnsucht, über Liebe und über Freiheit, über Verzweiflung, über Naivität, über Jungsein, und über An-Träumen-festhalten."

Es geht um Grenzerfahrungen

Nicht nur Heroin ist das Ziel der Sucht, es geht auch um Anorexie (Magersucht) oder die Sehnsucht nach Liebe. "'Heroin Kids' macht keine festen Aussagen, es greift die Sehnsüchte Jugendlicher nach Grenzüberschreitung auf, nimmt sie ernst, unterstreicht ein naives Lebensgefühl und zeigt gleichzeitig deutlich, wohin diese Sehnsüchte führen können."

"Heroin Kids" will an die Grenzen gehen, will mit den Mitteln der Kunst das Denken öffnen und andere Sichtweisen zulassen. "Das ist vielleicht nicht pädagogisch wertvoll, aber es ist das Leben", sagen die Künstler über ihre Ausstellung.

Jugendschützer sind entsetzt

Jugenschutzorganisationen zeigen sich entsetzt von "Heroin Kids". Immer wieder versuchen sie die Arbeiten am Bildband zu stoppen und fordern eine Sperrung der Internetseite. Jugendschutz.net sieht in der Ausstellung eine Degradierung junger Frauen zu willenlosen Sexualobjekten und die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) prüft inzwischen, ob sogar Verletzungen gegen die Menschenwürde vorliegen. Die Bayerische Landeszentrale für Neue Medien (BLM) sieht in den Kunstwerken "entwicklungsbeeinträchtigende Inhalte", die "sozialethisch desorientierend" seien.

Was denken Sie? Wird in der Ausstellung "Heroin Kids" Drogensucht für Jugendliche verherrlicht? Nutzen Sie das Kommentarfeld und teilen Sie uns Ihre Meinung mit oder diskutieren Sie mit anderen Lesern im Elternforum.

Ausstellung "Heroin Kids", Fotos und Videos: Berlin, in der Galerie "Mein Haus am See“, bis Ende Juli.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal