Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Jugendliche >

Wo Sexismus geduldet wird

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wo Sexismus geduldet wird

"Viviane hasst die Schule, weil Chauvinismus und Antisemitismus dort toleriert und mit kulturrelativistischen Theorien erklärt werden"

Der Anteil der Schüler mit Migrationshintergrund ist wie gemeinhin bekannt in den Berliner Bezirken Kreuzberg und Neukölln am höchsten. Vivianes Klasse an einer Kreuzberger Schule bestand überwiegend aus türkisch-stämmigen Mitschülern, was zur Folge hatte, dass die islamische Kultur dominierte. Nicht selten gab es ausufernde Diskussionen über das Kopftuchtragen muslimischer Mädchen, Zwangsehen und die Stellung von Mann und Frau in der Gesellschaft. Sich nicht einfach der Allgemeinheit unterzuordnen, ist der Autorin Viviane Cismak wichtig. "Unterdrückung darf nicht geduldet werden!" Deshalb sollten auch Lehrer deutlicher Stellung beziehen, wenn es darum geht, dass Schülerinnen nicht an Klassenfahrten oder am Sportunterricht teilnehmen dürfen.

(Quelle: "Schulfrust - 10 Dinge, die ich an der Schule hasse" von Viviane Cismak, Schwarzkopf und Schwarzkopf Verlag)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal