Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern >

Jugendliche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jugendliche mit Drogenproblemen - Tipps für Eltern

Seite 1 von 12

Veränderungen des Kindes thematisieren

Sprechen Sie die wahrgenommenen Veränderungen ganz konkret an. Benennen Sie Ihre Beobachtungen konkret, indem Sie zum Beispiel sagen: "Vorgestern bist du beim Mittagessen fast eingeschlafen" oder "als ich dich gestern etwas fragte, hast du mir nicht geantwortet und abwesend vor dich hin gestarrt". Natürlich sollten Sie ihr Kind erst auf Verhaltensänderungen ansprechen, wenn Sie es über eine gewisse Zeit sorgfältig beobachtet haben und Sie zu der Ansicht gelangt sind, dass das Verhalten nicht aus einer momentanen Stimmungslage heraus entstanden ist, sondern sich wahrscheinlich eine tiefer gehende Krise andeutet.




© Ströer Digital Publishing GmbH 2016

Anzeige
shopping-portal