Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Jugendliche >

Zahl der Schulabgänger ohne Abschluss rückläufig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zahl der Schulabgänger ohne Abschluss geht zurück

29.03.2012, 10:36 Uhr | dpa

Die Zahl der Schulabgänger ohne Abschluss ist leicht rückläufig. Im Jahr 2011 standen 6,5 Prozent aller Schulabgänger ohne Abschluss da. Die meisten von ihnen besuchten Förderschulen, ein Viertel davon waren Hauptschüler, wie das Statistische Bundesamt am 29. März in Wiesbaden mitteilte. Im Schuljahr davor hatten 6,9 Prozent eines Altersjahrgangs die allgemeinbildenden Schulen ohne Abschluss verlassen.

Jungen häufiger ohne Schulabschluss

Im Schuljahr 2010/2011 mussten 53.058 Jugendliche ins Berufsleben starten, ohne wenigstens einen Hauptschulabschluss in der Tasche zu haben. Bei Jungen war das mit 7,7 Prozent häufiger der Fall als bei Mädchen mit 5,2 Prozent. In den neuen Bundesländern gab es mehr Abgänger ohne Hauptschulabschluss als in den alten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal