Sie sind hier: Home > Eltern > Jugendliche >

Latein ist eine gute Grundlage für das Erlernen weiterer Sprachen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Latein ist eine gute Grundlage für das Erlernen weiterer Sprachen

In erster Linie romanische Sprachen wie Italienisch oder Spanisch werden leichter auf Grundlage des Lateinischen gelernt. Aber auch das Englische basiert zu mehr als 50 Prozent auf lateinischem Wortschatz. Selbst das Verständnis von Fremdwörtern wird leichter fallen, wenn man einen gewissen lateinischen Grundwortschatz besitzt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal