Sie sind hier: Home > Eltern > Jugendliche >

Den Kontakt zum Kind halten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Den Kontakt zum Kind halten

Gleichgültig wie hart verbale Auseinandersetzungen verlaufen, riskieren Sie nie den Bruch zwischen Ihnen und Ihrem Kind. Bleiben Sie immer Bezugsperson und Ansprechpartner und signalisieren Sie konsequent Ihre Zuneigung, auch wenn es mal schwer fällt. Bieten Sie immer Ihre Hilfe und Solidarität an sowie ihre Bereitschaft, gemeinsam Schwierigkeiten zu bewältigen. Sie müssen Ihrem Nachwuchs klar machen: "Wir tolerieren deine Einstellung nicht, aber du bleibst unser Kind." Zeigen Sie diese Haltung nicht, wird es umso leichter für die "neuen Kameraden" als Ersatzfamilie aufzutreten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal