Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Jugendliche >

WDR-Doku: Pubertät meets Wechseljahre: Geballte weibliche Emotionen in Familien

...

Pubertät trifft Wechseljahre: Geballte weibliche Emotionen

11.01.2013, 13:44 Uhr | mmh, t-online.de

Pubertät trifft Wechseljahre: Geballte weibliche Emotionen. Pubertät: Szene aus der WDR-Doku "Pubertät trifft Wechseljahre" (Quelle: WDR)

"Pubertät trifft Wechseljahre": Zwischen Gabi (Mitte) und ihren Töchtern Annike und Conni wird die Stimmung oft explosiv. (Quelle: WDR)

Pickel contra Falten, Yoga-Kurs contra Ausgehen, Heavy Metal contra Reinhard Mey, Welten prallen aufeinander, wenn in Familien Wechseljahre der Mutter und Pubertät der Töchter zusammentreffen. Tränenausbrüche, missglückte Gespräche, Hormonschwankungen, Machtkämpfe, Sorgen und Ängste bestimmend en Alltag. Diese Phase der Neuorientierung auf beiden Seiten ist für alle Seiten kräftezehrend. Wie belastend diese Phase ist, zeigt die WDR-Doku "Pubertät trifft Wechseljahre".

"Keinen Bock auf Mama" haben manchmal Annike (15) und Conny (16). Stimmungsschwankungen bestimmen in ihrer Familie den Alltag, denn Mutter Gabi ist 48 und mitten in den Wechseljahren, alleinerziehend, geschieden, berufstätig. "Es kostet mich viel Kraft, diesen Abnabelungsprozess auszuhalten", schildert sie die Belastung.

"Geballte weibliche Emotionen, gegen die ich machtlos bin"

Das kennt auch Erika. Auch die 50-jährige hat zwei Töchter, Chrissy (16) und Franzi (12) der Vater kommt nur am Wochenende für zwei Tage nach Hause. Wenn der Vater Freitag Abend kommt, gerät er in ein emotionales Pulverfass statt in eine Familienidylle: "Und wenn ich am Wochenende nach Hause komme, suche ich eigentlich Ruhe und Entspannung, aber finde statt dessen viel zu oft drei heulende, zickige Mädels vor. Geballte weibliche Emotionen, gegen die ich machtlos bin. Ich kann nicht eingreifen, stehe statt dessen hilflos daneben." Vor zehn Jahren war das anders, da - so erinnert sich Erikas Mann - war die Person der Mutter nicht in Frage gestellt. Er nennt es eine "Rebellion", was in seiner Familie vor sich geht, und er kann nur zusehen.

Genervte Antworten und missglückte Gespräche

"Jaaaa Mama, ich weiß", diese genervte Antwort kennen wohl alle Eltern auf gutgemeinte Ratschläge. Missglückte Gespräche und die Angst davor sind alltäglich. Wie bei Gabi und Annike: "Wie war dein Tag - okay - wie war´s in der Schule - geht so - hast du Hunger - hm - alles okay - ja - was machst du - spielen - stör ich dich ...." So läuft ein ganz typisches Gespräch. "Ich habe Angst, wieder aufzulaufen", sagt Gabi traurig.

Provokationen sitzen wie Nadelhiebe

Es fehlt der Draht zueinander, Streit eskaliert, Provokationen über Falten, Hormone, graue Haare oder das Alter schmerzen und sitzen wie Nadelhiebe. Mütter, die im Klimakterium sowieso nah am Wasser gebaut haben, lassen sich oft genug von den halbwüchsigen Töchtern zu Tränenausbrüchen hinreißen. Fühlen sich hilflos, ärgern sich, kennen sich selbst nicht wieder. das trifft sogar die Frauen, die früher eher gelassen und selbstbewusst waren.

Abnabeln tut weh

Abnabeln auf beiden Seiten, Neuorientierung, Konzentration auf das eigene Leben, Verantwortung für das eigene Leben, neue Erfahrungen. Es ist eine explosive Phase mit vielen Herausforderungen, das zeichnet der Film beispielhaft in diesen beiden Familien nach. Eifersucht, "auf diese tolle Zeit, in der die Welt offen steht", und die Erkenntnis, dass das für einen selbst vorbei ist, nagt an den Müttern. Sie sind nicht mehr die Nummer Eins für ihre Kinder als Animateur, als Ratgeber, als Vorbild, sondern sie werden zum Versorger und Taxi-Dienst. Strafen greifen nicht, Konsequenzen sind stumpfe Drohungen.

Tipps für diese explosive Phase

Erika und Gabi haben keine Ideallösung, aber sie bemühen sich, diese explosive Phase nicht nur zu überstehen, sondern das Beste daraus zu machen. Ihre Arten mit der Situation umzugehen:

  • Das Gespräch nicht abreißen lassen
  • Sich als Gesprächspartner anbieten
  • Die Freunde kennenlernen
  • Die eigene Person und die eigenen Bedürfnisse nicht aufgeben
  • Den Neuanfang und die Neuorientierung bewusst gestalten

Vertrauen fällt schwer

Doch Vertrauen fällt schwer, wenn Töchter sich nicht an zeitliche Abmachungen halten, Grenzen austesten und Alkohol in Mengen konsumieren. Mütterliche Sorge wird als Misstrauen verstanden. Es ist die Zeit der großen Missverständnisse. Erika macht das zu schaffen: "Sie nutzt die Tatsache aus, dass ich einfach nicht loslassen kann. Ich kann nicht akzeptieren, dass sie langsam erwachsen wird. Aber seitdem ich in den Wechseljahren bin, bin ich mir fremd in meiner Haut und schnell irritiert und verletzt."

Beide Seiten stecken in der Umorientierung. Töchter wollen die ihre Zukunft alleine in den Griff bekommen wollen, die Mütter wollen wieder in den alten Job einsteigen oder einen neuen suchen, neue Hobbys und Talente entdecken, um das leere Nest mit Leben zu füllen. Erika, die gelernte Betriebswirtin hatte für das Muttersein ihren Beruf aufgegeben und war lange Zeit glücklich damit. Kurse und Workshops helfen ihr jetzt. Ihre Idee für den Neuanfang heißt "Strandbar in der Stadt". Sie ist von der Idee begeistert und glaubt an den Erfolg. Tochter Chrissy findet das peinlich. Sie würde mit ihren Freunden bestimmt nicht hingehen. Würde jemand anders eine solche Bar betreiben, fände sie es cool. Das verletzt ihre Mutter.

Trotzdem: "Vielleicht ist es ein guter Zeitpunkt"

"Aber vielleicht ist es ein guter Zeitpunkt, vielleicht ist es gut, dass Wechseljahre und Pubertät zusammentreffen. Denn beide orientieren sich im Leben neu", das ist Erikas optimistisches Resümee trotz all des Hormon-Stresses.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Durchgestartet 
Pilot bricht Landung in letzter Sekunde ab

Windgeschwindigkeiten erschweren den Landevorgang im britischen Newcastle. Video

Voller Körpereinsatz - auf beiden Seiten 
Dieses Bild bedarf wohl keiner Worte

Flitzer stürmt beim Finale der Asian Champions League das Spielfeld. mehr

Kostenlose Eltern App 
Der ideale Familien-Ratgeber

Antworten auf alle wichtigen Fragen für Eltern und solche, die es werden wollen. Mehr erfahren

Anzeige

Shopping
Shopping 
Exklusiv bei der Telekom: das Amazon Fire Phone

Für 1,- €¹ im neuen Tarif "MagentaMobil M mit Smartphone". Jetzt bestellen bei der Telekom.

Shopping 
Feminin & elegant: Die neuen Eventlooks von MADELEINE

Glamouröse Kleider, hochwertige Blazer & elegante Hosenanzüge. bei MADELEINE

Shopping 
Arznei diskret bei DocMorris bestellen!

Rezept einlösen und versandkostenfrei zur Wunschadresse liefern. bei DocMorris

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ

Anzeige