Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Jugendliche >

Pubertät: Die häufigsten Fragen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pubertät  

"Wie merke ich, dass ich verliebt bin?" Was Teenager wissen wollen

07.09.2015, 11:24 Uhr | rev, t-online.de

Pubertät: Die häufigsten Fragen. Die Pubertät ist eine Zeit der Unsicherheit und mit vielen Fragen verbunden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Pubertät ist eine Zeit der Unsicherheit und mit vielen Fragen verbunden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für viele Eltern ist sie der absolute Horror: die Pubertät. Doch bei allem Klagen der Eltern wird häufig vergessen, dass diese Zeit auch für die Heranwachsenden selbst alles andere als leicht ist. Manche gehen locker damit um, anderen fällt es schwer, mit den einsetzenden Veränderungen am Körper und im Gefühlsleben zurechtzukommen. Unweigerlich stellen sich den Teenagern unzählige Fragen: Das sind einige der häufigsten.

"Das ist nur eine Phase, das geht schon wieder vorbei!" Was gerne mit solchen Sätzen als unbedeutende Laune abgetan wird, ist in Wirklichkeit eine einschneidende Zeit im Leben jedes Menschen. In der Pubertät verändert sich der Körper von Mädchen und Jungen wesentlich, die Hormonausschüttung stellt sich um und das Gehirn befindet sich im "Umbau". Die Folge ist vor allem eine große Unsicherheit, die die Jugendlichen in dieser Zeit plagt.

Ohne Vorwarnung streifen die Teenager ihre Kindheit ab und müssen sich plötzlich ganz neuen Herausforderungen stellen: Wann muss ich mir einen BH kaufen? Wie werde ich diese lästigen Pickel wieder los? Wie gehe ich mit der ersten Regelblutung um? Wie wirke ich auf das andere Geschlecht? Wie funktioniert Küssen? Und wie Sex?

Was Teenager in der Pubertät wissen wollen

"Kriegen das eigentlich alle?" (Quelle: Gabriel Verlag)"Kriegen das eigentlich alle?" (Quelle: Gabriel Verlag) Dieser und vieler anderen Fragen von Pubertierenden haben sich Pädagoge Jan von Holleben und die Journalistin Antje Helms in ihrem Buch "Kriegen das eigentlich alle? Die besten Antworten zum Erwachsenwerden" angenommen. Informativ und sprachlich der Zielgruppe angemessen, aber ohne sich dabei anzubiedern, wenden sich die Autoren an Jugendliche und deren wachsende Neugier. Holleben und Helms bearbeiten die wichtigsten Themen von körperlichen Veränderungen über die geschlechtlichen Unterschiede und das erste "Verknalltsein" bis hin zu Sex und Schwangerschaft.

Hauptverantwortung liegt bei den Eltern

Eltern sollten nicht glauben, dass das Buch ihnen ihre Pflichten abnehmen kann. So schwer es in dieser Phase auch manchmal fällt, es bleibt die Aufgabe von Mama und Papa, ihre Kinder zu begleiten, aufzuklären, sie zu unterstützen und ihnen mit Antworten und Ratschlägen zur Seite zu stehen. Da es jedoch Jugendlichen oft peinlich ist, bestimmte Themen mit den eigenen Eltern zu besprechen - wie auch der Erfolg der "Bravo"-Rubrik "Dr. Sommer" zeigt -, kann ein solcher Teenie-Ratgeber beispielsweise als Geschenk zum 13. Geburtstag sinnvoll sein.

Buch-Tipp: "Kriegen das eigentlich alle? Die besten Antworten zum Erwachsenwerden" von Jan von Holleben und Antje Helms. Gabriel Verlag. ISBN: 9783522303385. 16,95 Euro.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal