Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern >

Jugendliche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eltern, deren Kind gerade in der Pubertät steckt, wissen, wie schwierig der Umgang mit den Heranwachsenden in diesem Alter ist. Da kommen viele Fragen auf. Wir verraten Ihnen, wie man am besten mit Pubertierenden umgeht und wie Sie sich verhalten sollten, wenn Ihr Kind erste sexuelle Erfahrungen macht. Hier lesen Sie, was Jugendliche laut Jugendschutz dürfen und was nicht. Wir geben Tipps, was Sie tun können, wenn es mal wieder Diskussionen um die Ausgehzeiten Ihres Sprösslings gibt. Und wir klären Sie darüber auf, wie Sie eine Essstörung bei Jugendlichen erkennen und wie Sie am besten reagieren, wenn Ihr Kind kifft.

Wenn Kinder ihre Eltern schlagen
Wenn Kinder ihre Eltern schlagen

Gewalt in der Familie geht nicht nur von Erwachsenen aus, sondern auch von Kindern. Nur wenige Eltern reden darüber - zu tief sitzt die Scham über die Probleme gerade dort, wo viele auf eine heile... mehr

Wie normal sind kurzlebige Teenager-Lieben?
Wie normal sind kurzlebige Teenager-Lieben?

Teenager- Beziehungen haben oft eine sehr kurze Haltbarkeit. Wie viele Partnerwechsel sind bei Heranwachsenden normal und wie sollten Väter und Mütter damit umgehen - vor allem, wenn die häufigen... mehr

Bundesverwaltungsgericht: Muslimische Mädchen müssen schwimmen
Bundesverwaltungsgericht: Muslimische Mädchen müssen schwimmen

Muslimische Mädchen dürfen sich nicht aus religiösen Gründen vom gemeinsamen Schwimmunterricht mit Jungen befreien lassen. Das geht aus einem Beschluss das Bundesverfassungsgerichts hervor.  (Az. 1... mehr

EU-Kommission stellt Solidaritätskorps vor

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission stellt heute in Brüssel ihr neues Solidaritätskorps vor. Junge Europäer zwischen 18 und 30 Jahren sollen sich darin freiwillig in Notfällen engagieren, etwa bei Erdbeben oder auch in der Flüchtlingshilfe. Die EU-Kommission hofft auf 100 000 Teilnehmer bis 2020. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hatte den Plan im September in seiner Rede zur Lage der Union vorgestellt. Das Korps soll auch helfen, die Jugendarbeitslosigkeit einzudämmen. Ab heute kann man sich registrieren lassen, mit ersten Einsätzen wird aber erst in einigen Monaten gerechnet. mehr

EU-Kommission stellt Solidaritätskorps vor

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission stellt heute in Brüssel ihr neues Solidaritätskorps vor. Junge Europäer zwischen 18 und 30 Jahren sollen sich darin freiwillig in Notfällen engagieren, etwa bei Erdbeben oder auch in der Flüchtlingshilfe. Die EU-Kommission hofft auf 100 000 Teilnehmer bis 2020. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hatte den Plan im September in seiner Rede zur Lage der Union vorgestellt. Das Korps soll auch helfen, die Jugendarbeitslosigkeit einzudämmen. Ab heute kann man sich registrieren lassen, mit ersten Einsätzen wird aber erst in einigen Monaten gerechnet. mehr

Weihnachten 2016: Wann sind Kinder reif für ein Smartphone?
Weihnachten 2016: Wann sind Kinder reif für ein Smartphone?

Smartphone s, Tablet-PCs und das mobile Internet in Kinderhänden stellen Eltern vor neue Herausforderungen. Für Kinder und Jugendliche sind die Geräte begehrte Statussymbole und stehen gerade vor... mehr

Pisa-Studie 2015: Deutschland muss Rückschlag hinnehmen
Pisa-Studie 2015: Deutschland muss Rückschlag hinnehmen

Zum sechsten Mal wurden bei der  Pisa-Studie weltweit die schulischen Leistungen von Neuntklässlern untersucht. Deutsche Schüler mussten einen Rückschlag hinnehmen. Die Ergebnisse sind schlechter als... mehr

"da-sein.de": Mails gegen Trauer und Todesangst
"da-sein.de": Mails gegen Trauer und Todesangst

Das Online-Beratungsportal "da-sein.de" in Oldenburg bietet Trauer- und Sterbebegleitung für Jugendliche und junge Erwachsene an. Mehr als zwei Dutzend sogenannte "Peer-Berater" im Alter von 16 bis 26... mehr

Mobbing: Auch Minderjährige können belangt werden
Mobbing: Auch Minderjährige können belangt werden

Seitdem Hänseleien gegen Kinder und Jugendliche größtenteils per Smartphone & Co. im virtuellen Raum stattfinden, hat Mobbing eine gefährliche, unkontrollierbare Qualität bekommen. Doch die Opfer... mehr

Hausaufgaben werden immer öfter digital erledigt
Hausaufgaben werden immer öfter digital erledigt

Information in Büchern nachschlagen und fein säuberlich mit dem Füller niederschreiben – das ist fast vorbei. Bei ihren Hausaufgaben nutzen Schüler verstärkt das Internet. Computer und Smartphones... mehr

Weniger "Komasaufen" in Deutschland
Weniger "Komasaufen" in Deutschland

Der Trend zum Komasaufen unter Jugendlichen ebbt offenbar ab. Die Bereitschaft zum Alkoholkonsum bei Erwachsenen und Kindern sei aber weiterhin hoch, teilte das Statistische Bundesamt mit.  Fast... mehr

Jim-Studie: WhatsApp bei Jugendlichen hoch im Kurs, Facebook sinkt
Jim-Studie: WhatsApp bei Jugendlichen hoch im Kurs, Facebook sinkt

Wie kommunizieren Jugendliche? Eines steht fest: Bei Facebook immer seltener. Das ist eines der Ergebnisse der alljährlichen Jim- Studie. Mädchen und Jungen in Deutschland tauschen sich im Internet... mehr

Kindersitze: Diese Fehler sollten Eltern vermeiden
Kindersitze: Diese Fehler sollten Eltern vermeiden

Ein Kind im Auto richtig anzuschnallen, ist gar nicht so leicht. Wir nennen sieben typische Fehler und wie man sie vermeidet. Eltern wollen für ihre Kinder das Beste. Aber gerade wenn es hektisch... mehr

Mehr jugendliche "Komasäufer" im Krankenhaus behandelt
Mehr jugendliche "Komasäufer" im Krankenhaus behandelt

Die Zahl der jugendlichen "Komasäufer" ist in Sachsen im vorigen Jahr wieder gestiegen. Wie die Krankenkasse DAK am Montag mitteilte, landeten 889 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im... mehr

"fly sein": Jugendwort des Jahres 2016 kennt wieder keiner
"fly sein": Jugendwort des Jahres 2016 kennt wieder keiner

Das Jugendwort des Jahres 2016 ist gekürt. Eine vom Langenscheidt-Verlag zusammengestellte Jury aus Jugendlichen, Sprachwissenschaftlern und Journalisten hat sich für den Begriff "Fly sein"... mehr




Anzeige
shopping-portal