Sie sind hier: Home > Eltern > Jugendliche >

Komasaufen 2013 rückläufig: Kinder und Jugendliche saufen weniger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückgang um 12,8 Prozent  

Alkoholmissbrauch unter Kindern und Jugendlichen rückläufig

10.02.2015, 09:03 Uhr | dpa, AFP

Komasaufen 2013 rückläufig: Kinder und Jugendliche saufen weniger. Fast jeder fünfte Jugendliche betrinkt sich einmal im Monat. (Quelle: imago)

Fast jeder fünfte Jugendliche betrinkt sich einmal im Monat. (Quelle: imago)

Die Zahl der Fälle von Alkoholmissbrauch von Kindern und Jugendlichen hat sich im Jahr 2013 deutlich verringert. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, mussten 2013 insgesamt 23.267 Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 19 Jahren aufgrund akuten Alkoholmissbrauchs ins Krankenhaus. Gegenüber dem Jahr 2012 bedeutete dies einen Rückgang um 12,8 Prozent.

Umgerechnet auf 100.000 Einwohner dieser Altersklasse nahm der Alkoholmissbrauch nach diesen jüngsten vorliegenden Zahlen um 40 Fälle von 336 Fälle auf 296 Fälle ab. Besonders groß war der Rückgang der Alkoholvergiftungen von Jungen und jungen Männern. Dieser verringerte sich um 15,6 Prozent auf 336 Fälle.

Rückgang bei den Mädchen geringer

Bei den Mädchen und jungen Frauen fiel der Rückgang mit einem Minus von 6,7 Prozent geringer aus. Mit 253 Fällen je 100.000 Mädchen und jungen Frauen gab es aber dennoch spürbar weniger Alkoholmissbrauch.

UMFRAGE
Finden Sie, dass deutsche Jugendliche zu viel trinken?

Einmal im Monat betrunken

Nach Zahlen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) betrinkt sich fast jeder fünfte Jugendliche in Deutschland mindestens einmal im Monat. Überproportional häufig greifen junge Männer regelmäßig zu Bier, Schnaps oder Wein.

Sieben von zehn Jugendlichen, die wegen Alkohol im Krankenhaus behandelt werden mussten, waren noch keine 18 Jahre alt. Die Daten stammen aus der Krankenhausdiagnosestatistik 2013.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal