Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Kleinkind >

Frühpädagogik: Politik spart bei den Kleinsten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frühkindliche Bildung  

Sparen bei den Kleinsten

17.08.2009, 14:08 Uhr | ruf; ots, dpa, t-online.de

Frühpädagogik: Politik spart bei den Kleinsten. Kleiner Junge spielt mit Holzklötzen.

Kleinkinder sind der Gesellschaft immer noch viel zu wenig wert. (Bild: Archiv)

Ob Elterngeld, Krippenausbau oder Ganztagsschule: Die Politik gibt sich seit einiger Zeit gerne kinder- und familienfreundlich. Doch die Realität sieht weniger rosig aus, denn gerade Kleinkinder sind der Gesellschaft immer noch viel zu wenig wert. Das zeigt sich zum Beispiel bei dem derzeit so lebhaft diskutierten Thema frühkindliche Bildung. Stolz wird etwa der Ausbau des Betreuungsangebotes verkündet. Mehr Geld wird deswegen aber nicht investiert. Die Ausgaben für die frühkindliche Bildung liegen laut dem Statistischen Bundesamt seit Jahren gleich bleibend bei rund 14 Milliarden. Im Klartext bedeutet das: In Krippen und Kindergärten werden zwar mehr Kinder betreut - allerdings in immer größeren Gruppen.

Zu wenig individuelle Förderung

Außerdem findet kaum individuelle Förderung des einzelnen Kindes durch Fachleute im Kindergarten statt, bemängelt Bettina Peetz, Geschäftsführerin bei JAKO-O, dem Versandhandel für Kindersachen mit Köpfchen aus Bad Rodach. Es sollte nicht das Privatvergnügen der Eltern sein, eine Logopädin, Ergotherapeutin oder auch einen Psychologen zu besuchen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal