Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Kleinkind >

Kinder schauen lieber bei Erwachsenen als bei Gleichaltrigen ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lernprinzipien  

Kinder schauen lieber bei Erwachsenen ab

24.02.2010, 12:05 Uhr | Spiegel Online

Kinder schauen lieber bei Erwachsenen als bei Gleichaltrigen ab. Kinderturngruppe.

Kinder lernen lieber von Erwachsenen. (Bild: Imago)

Mit gutem Beispiel voran - diese Regel gilt vor allem im Umgang mit Kindern. Denn wenn die Kleinen etwas Neues lernen, orientieren sie sich eher an Erwachsenen als an Gleichaltrigen, haben Forscher beobachtet. Das Vertrauen in die Vorbilder ist dabei enorm groß.

Emotionale Intelligenz Wie hoch ist der EQ Ihres Kindes?
Frühförderung Was brauchen Babys und Kleinkinder?
Rituale Warum sie wichtig sind für Kinder
Forum Diskutieren Sie mit

Verhalten der Erwachsenen ist richtig

Kleine Kinder akzeptieren das Verhalten eines Erwachsenen als richtig. Und sie betrachten es darüber hinaus als unbedingtes Vorbild für sich selbst. Das gilt vor allem dann, wenn es um feste Regeln geht. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler aus Leipzig, die kleine Kinder bei einem fiktiven Spiel beobachtet haben. Die Forscher empfehlen deshalb, diesen Zusammenhang im Umgang mit Kindern nicht zu vergessen - um nicht versehentlich ein schlechtes Beispiel zu liefern.

Vertrauen in Erwachsene ist groß

Hannes Rakoczy und seine Kollegen vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie fanden heraus, dass das Vertrauen in die Erwachsenen sehr groß ist. Offenbar so groß, dass die Kleinen sogar korrigierend eingreifen, wenn sie beobachten, dass jemand den Anweisungen eines Erwachsenen nicht folgt. Über ihre Studie berichten Hannes Rakoczy und seine Kollegen vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig im Fachmagazin "The British Journal of Developmental Psychology".

Versuch mit 44 Kleinkindern

Für die Studie sahen sich die 44 kleinen Probanden im Alter von drei und vier Jahren ein Video an, auf dem entweder ein Junge oder ein Mann über die richtige Art zu "daxen" sprach. Dabei handelte es sich um ein Spiel, das sich die Forscher ausgedacht hatten. Der Mann und der Junge gaben dabei verschiedene Regeln vor. Anschließend sollten die Kinder dann selbst daxen, während die Psychologen sie beobachteten. Die Kinder imitierten sehr viel häufiger die Dax-Variante, die der Erwachsene vorgegeben hatte, beobachteten die Forscher. Diese Vorliebe für Anweisungen von Erwachsenen offenbarte sich auch in einem weiteren Experiment, in dem eine Puppe den Kleinen erklärte, sie wäre jetzt an der Reihe zu daxen. In der Hälfte der Fälle folgte die Puppe danach den Regeln, die der Mann im Video erklärt hatte, in der anderen Hälfte benutzte sie die Vorgaben des Jungen. Die Kinder protestierten deutlich, wenn die Puppe nicht den Erwachsenen-Regeln folgte, und versuchten, ihr die nach ihrer Auffassung richtige Methode des Daxens beizubringen.

Kinder lernen lieber von Erwachsenen

Schon sehr junge Kinder scheinen demnach selektiv Informationen abzuspeichern. "Die Ergebnisse legen nahe, dass Kinder es vorziehen, von Erwachsenen zu lernen als von anderen Kindern, wenn es um regelgeleitete Aktivitäten wie ein neues Spiel geht", erklärt der Studienleiter Rakoczy. "Sie erwarten auch, dass andere Leute so lernen und Dinge so ausführen, wie es die Erwachsenen tun." Offenbar bewerten die Kleinen also das von den Erwachsenen gezeigte Prinzip nicht nur als das bessere, sondern sogar als das grundsätzlich richtige und speichern es als eine Art Standard ab. Solche Lernprinzipien zu kennen, könne in Zukunft helfen, die Entwicklung von Kindern besser zu verstehen, speziell die der sozialen Kompetenzen, so die Forscher. Die Autoritätsgläubigkeit von Kindern halten Evolutionsbiologen wie Richard Dawkins sogar für eine Ursache dafür, dass Religionen entstanden sind.

Spielverhalten Warum alleine spielen so wichtig ist
Entwicklung "Meiner kann schon laufen!"
Newsletter Immer top-informiert mit dem Eltern-Newsletter

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal