Sie sind hier: Home > Eltern > Kleinkind >

Kinder schrittweise bei der Gartenarbeit einbinden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gartenarbeit  

Kinder schrittweise bei der Gartenarbeit einbinden

23.06.2010, 10:57 Uhr | dpa, dpa

Kinder schrittweise bei der Gartenarbeit einbinden. Ein Kleinkind gießt Blumen mit einer Gießkanne. (Bild: Imago)

Vielen Kindern macht es Spaß im Garten zu helfen. (Bild: Imago)

Kinder werden am besten schrittweise an die sichere Arbeit im Garten herangeführt. Optimal ist es, wenn sie im Alter ab drei Jahren einen kleinen Nutzgarten mit Kräutern oder Beeren selbst mit nicht zu spitzer Harke und Schaufel versorgen können. Das rät die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder in Bonn.

Zunächst nur Hilfsarbeit

Um den Umgang zu erlernen, sollten sie zunächst helfen, Laub zu rechen und mit der Schubkarre zum Kompost zu fahren. Alle elektrisch betriebenen Gartengeräte wie Rasenmäher oder Häcksler sind für Kinder tabu.

Aufgaben für ältere Kinder

Ab dem Grundschulalter können sie in den Umgang mit diesen Geräten einbezogen werden, etwa indem sie in sicherem Abstand beim Rasenmähen zuschauen und lernen, wie der Korb entleert wird.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal