Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Kleinkind >

"Kleine Forscher" auf dem Vormarsch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Kleine Forscher" auf dem Vormarsch

18.04.2011, 14:45 Uhr | dpa

"Kleine Forscher" auf dem Vormarsch. Mit Trockeneis und warmem Wasser experimentieren Kinder der Kita am Kleistpark im Technikmuseum in Berlin. (Foto: Rainer Jensen; dpa)

Mit Trockeneis und warmem Wasser experimentieren Kinder der Kita am Kleistpark im Technikmuseum in Berlin. (Foto: Rainer Jensen; dpa)

Immer mehr Kindergärten beteiligen sich am Programm der Stiftung "Haus der kleinen Forscher", mit dem der Nachwuchs spielerisch an Naturwissenschaft und Technik herangeführt wird. Die Bildungsinitiative wächst rasant und ist inzwischen fast zu einem Selbstläufer geworden. "Alle wollen dazu gehören", sagte Stiftungsgeschäftsführer Peter Rösner. "Die Kindergärten zeigen damit, dass sie den Bildungsauftrag ernst nehmen und nicht nur Aufbewahrungsstellen sind."

Immer mehr Kindergärten machen mit

Während es in Ländern wie Bayern Nachholbedarf gibt, steht das Programm in Sachsen sogar im Koalitionsvertrag. Innerhalb des ersten Vierteljahres kamen laut Rösner rund 2000 Kindergärten neu zum Netzwerk hinzu. Bundesweit werden nun mehr als 17.000 Einrichtungen erreicht. Bis Jahresende sollen es 20.000 sein und damit knapp die Hälfte aller Kindergärten in Deutschland.

Erzieherinnen bilden sich regelmäßig fort

In diesen Häusern stehen Fragen auf dem Programm wie: Woher kommt das Abendrot? Wie weit sind Sterne entfernt? Warum gibt es Tag und Nacht? Wenn sich die Erzieherinnen regelmäßig fortbilden, darf sich der Kindergarten "Haus der kleinen Forscher" nennen.

Spitzenreiter bei Beteiligung ist Sachsen-Anhalt

Trotz des Erfolgs gibt es aber noch große regionale Unterschiede. So sind in Schleswig-Holstein nur gut sechs Prozent aller Kindergärten angeschlossen, in Hessen 17 Prozent und Bayern gut ein Fünftel. Mittelplätze belegen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Dagegen ist die Beteiligung in Baden-Württemberg und im Osten Deutschlands größer: Spitzenreiter ist Sachsen-Anhalt mit einer Abdeckung von fast drei Vierteln. In Brandenburg macht jeder zweite Kindergarten mit und im Südwesten, in Berlin und Sachsen sind es mehr als 40 Prozent. "In Sachsen steht das Programm sogar im Koalitionsvertrag", betont Rösner. "Das Bundesland prüft gerade, ähnlich wie in Berlin bereits umgesetzt, die Stiftung direkt finanziell zu fördern, um möglichst allen Kitas die Teilnahme zu ermöglichen."

Kunst und Naturwissenschaft in die frühkindliche Bildung einbeziehen

Woher kommen die regionalen Unterschiede? "Der Schlüssel des Erfolgs ist das Engagement vor Ort", betont Rösner. "Wir haben an keiner Stelle inhaltliche Vorbehalte festgestellt. Das größte Hemmnis ist die Unsicherheit von Erzieherinnen, ob sie das auch können." Unternehmensverbände seien wegen des drohenden Fachkräftemangels sehr daran interessiert, neben Sport, Gesundheit, Musik und Sprachen auch naturwissenschaftliche Belange in die frühkindliche Bildung einfließen zu lassen. "Talent und Begabung bilden sich sehr früh." In Bayern könnte es gelingen, bis Jahresende mit den Industrie- und Handelskammern (IHK) als Partnern 70 Prozent der Kindergärten zu erreichen.

Träger der Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Die Stiftung wurde 2006 gegründet, sitzt in Berlin und hat 60 Mitarbeiter. Sie wird getragen von der größten deutschen Forschungsorganisation, der Helmholtz-Gemeinschaft, vom Beratungsunternehmen McKinsey & Company, von der Siemens Stiftung und der Dietmar Hopp Stiftung des SAP-Firmengründers.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal