Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Kleinkind >

Bau von Kitas in Wohngebieten soll generell zulässig sein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bau von Kitas in Wohngebieten soll generell zulässig sein

15.02.2012, 15:19 Uhr | dpa

Kindertagesstätten sollen künftig generell auch in reinen Wohngebieten gebaut werden dürfen, wenn die Größe angemessen ist. Das sieht ein Entwurf des Bundesbauministeriums zur Novelle des Bauplanungsrechts vor, der der Nachrichtenagentur dpa vorliegt.

Was ist vorgesehen?

In dem Entwurf heißt es: "Zulässig sind Anlagen zur Kinderbetreuung, deren Anzahl an Betreuungsplätzen nicht wesentlich über den typischerweise zu erwartenden Bedarf dieses reinen Wohngebiets hinausgeht." Bisher waren Kitas dort unabhängig von der Größe nur ausnahmsweise zulässig.

Klagen gegen "Kita-Lärm" kaum noch möglich

Hintergrund der Größenbeschränkung ist den Angaben zufolge, dass Kitas in reinen Wohngebieten vor allem dazu dienen sollen, Kindern und Eltern eine wohnortnahe Einrichtung zu ermöglichen. Bereits im vergangenen Jahr waren rechtliche Regeln zum Kinderlärm geändert worden. Mit der Reform des Bundesimmissionsschutzgesetzes sollen Klagen gegen Lärm, der aus Kindergärten und von Spielplätzen dringt, praktisch ausgeschlossen werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal