Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Kleinkind >

Verbrennungen bei Kindern: Im Winter lauern die größten Gefahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verbrennungen bei Kindern: Im Winter lauern die größten Gefahren

07.12.2012, 15:11 Uhr | dpa

Verbrennungen bei Kindern: Im Winter lauern die größten Gefahren. Verbrennungen bei Kleinkindern: Backofen und Herd sind zwei von vielen Gefahrenquellen. (Quelle: imago)

Verbrennungen bei Kleinkindern: Backofen und Herd sind zwei von vielen Gefahrenquellen. (Quelle: imago)

Brennende Kerzen, heiße Getränke, Plätzchenbäckerei, Kaminfeuer und Silvesterfeuerwerk - für Kleinkinder hat wieder eine gefährliche Zeit begonnen, denn im Winter häufen sich Verbrennungen. Generell nehmen Brandverletzungen bei kleinen Kindern zu, berichtet eine Ärztin einer Spezialklinik für brandverletzte Kinder in Hannover. Babys können schon durch eine Tasse Tee lebensbedrohlich verletzt werden.

Sie verbrühen sich mit kochendem Wasser, verbrennen sich beim Zündeln oder erleiden Stromschläge - trotz Aufklärungskampagnen bleibt die Zahl der Brandverletzungen bei Kindern konstant, bei den unter Einjährigen steigt sie sogar. Die Gründe dafür sind vielschichtig. "Möglicherweise sind Eltern zunehmend überfordert, es gibt aber auch Technologien, die es früher nicht gab. Heute hat zum Beispiel jeder einen Wasserkocher", sagte die Kinderchirurgin Mechthild Sinnig aus Hannover im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa.

Jährlich erleiden rund 30.000 Kinder Brandverletzungen

Sinnig ist Oberärztin im Zentrum für brandverletzte Kinder im Kinder- und Jugendkrankenhaus Auf der Bult in Hannover. Die Einrichtung ist die einzige ihrer Art in Niedersachsen. Bundesweit gibt es nur wenige Spezialkliniken. Jedes Jahr werden in Deutschland mehr als 30.000 Jungen und Mädchen unter 15 Jahren mit Brandverletzungen ärztlich versorgt, davon müssen rund 6000 im Krankenhaus und etwa 1500 in Spezialkliniken behandelt werden. In den Großstädten steige die Zahl der Unfälle trotz aller Präventionsmaßnahmen, sagte Karin Rothe, Direktorin der Klinik für Kinderchirurgie an der Berliner Charité.

Mehr Kindersicherheit bei Haushaltsgeräten nötig

In Hannover sind fast 80 Prozent der Patienten unter vier Jahre alt. Gerade wenn Kinder zu laufen beginnen, drohen viele Gefahren im Haushalt - etwa Kamine oder heiße Backöfen. Die große Mehrheit komme mit Verbrühungen, berichtete Sinnig. "Bei elektrischen Geräten wie den Wasserkochern ist die Industrie gefragt, sicherere Modelle anzubieten. Häufig ziehen Kinder am Kabel. Sicherer wären kürzere Kabel und Deckel, die sich nicht von allein öffnen."

Für Babys kann eine heiße Tasse lebensgefährlich sein

Bei Babys ist schon die Verbrennung von zehn Prozent der Haut lebensbedrohlich. Bereits eine Tasse mit heißem Kaffee oder Tee kann 30 Prozent der Körperoberfläche verbrühen. "Große Probleme bereiten immer die Schuldgefühle der Eltern oder Aufsichtspersonen, die meist nur für Sekunden nicht aufgepasst haben oder sich der Gefahr nicht bewusst waren", sagte Sinnig. Häufig sind etliche komplizierte Folgeoperationen notwendig, Narben von Verbrennungen bleiben ein Leben lang und können allenfalls durch intensive Hautpflege gemindert werden.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal