Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Kleinkind >

Kita-Streik: Schlichter schlagen Gehaltserhöhungen vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kita-Streik  

Schlichter schlagen Kompromiss bei Eingruppierungen vor

23.06.2015, 14:58 Uhr | dpa, AFP

Kita-Streik: Schlichter schlagen Gehaltserhöhungen vor. Ein neuer Tarifvertrag für Erzieher könnte schon ab Juli gelten. (Quelle: dpa)

Ein neuer Tarifvertrag für Erzieher könnte schon ab Juli gelten. (Quelle: dpa)

Gute Nachricht für Eltern von Kleinkindern: Endlich ist ein Ende des Kita-Streiks in Sicht. Die Schlichter haben Erhöhungen von zwei bis 4,5 Prozent für die einzelnen Berufsgruppen vorgeschlagen.

Die Werte der Gehaltstabelle für den Sozial- und Erziehungsdienst sollen laut der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) für acht der 17 Entgeltgruppen angehoben werden.

"Erzieherinnen mit Grundtätigkeit" bekämen demnach durchschnittlich 3,3 Prozent mehr Gehalt.

UMFRAGE
Finden Sie, dass Erzieher und Sozialarbeiter besser bezahlt werden müssten?

"Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, einen einvernehmlichen Schlichterspruch hinzubekommen", sagte der frühere sächsische Ministerpräsident Georg Milbradt (CDU). Er hoffe, "dass wir das Thema Streik damit zu den Akten legen können".

Neben Milbradt war Hannovers früherer Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg (SPD) an den Schlichtungsgesprächen in Bad Brückenau beteiligt. 

Tarifvertrag könnte ab Juli gelten

Beide Schlichter rieten den Tarifparteien, die Empfehlung anzunehmen. Sollten die Gewerkschaften und die Arbeitgeber dies tun, könnte der neue Tarifvertrag ab Juli 2015 für fünf Jahre gelten.

Der Beamtenbund DBB begrüßte den Vorschlag grundsätzlich. Anders als beim vorherigen Angebot der Arbeitgeber profitiere von dem Schlichterspruch der größte Teil der Sozialarbeiter und Erzieher, sagte DBB-Verhandlungsführer Andreas Hemsing. Der Kompromissvorschlag bilde "eine gute Grundlage für die nächste Verhandlungsrunde".

Für Kommunen "außerordentlich schwierig"

Dagegen gab der Lüneburger Oberbürgermeister Ulrich Mädge (SPD) zu bedenken: "Das Gesamtvolumen des Schlichterspruchs ist für die kommunalen Arbeitgeber außerordentlich schwierig, auch wenn es deutlich unter den Gewerkschaftsforderungen liegt."

Mädge sitzt als VKA-Mitglied in der Schlichtungskommission. Sie hätten dem Ergebnis aber zugestimmt, "um die Belastungen für die Kinder und ihre Eltern durch die Streiks endgültig zu beenden," sagte er.

Verhandlungen gehen bald weiter

Nach der Schlichtung wollen Gewerkschaften und Arbeitgeber ihre Verhandlungen rasch fortsetzen.

Geplant ist, dass die Gremien des kommunalen Arbeitgeberverbands VKA und der Gewerkschaften den Schlichterspruch bewerten. So hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi für diesen Mittwoch eine Konferenz von mehr als 300 Streikdelegierten in Frankfurt/Main angekündigt.

Durchbruch im Kita-Streik am Mittwoch?

Am Mittwochabend wollen sich die Verhandlungsführer in Offenbach erneut treffen. Sie seien auf stundenlange Gespräche eingestellt, hieß es. Möglich ist, dass der Tarifstreit dann mit einem Durchbruch endet. Aber auch neue Streiks sind nicht ausgeschlossen.

Die Tarifverhandlungen für die rund 240.000 Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst waren im April gescheitert. Es folgten drei Wochen Streiks. Die Gewerkschaften wollen, dass Sozialarbeiter und Erzieher in höhere Entgeltgruppen eingestuft werden. Das entspricht Einkommenserhöhungen im Umfang von durchschnittlich zehn Prozent.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal