Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Kleinkind >

Kinderbuchklassiker "Häschenschule": Vierter Band aufgetaucht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kinderbuchklassiker komplett  

Vierter Teil der "Häschenschule" aufgetaucht

09.02.2016, 11:42 Uhr | dpa

Kinderbuchklassiker "Häschenschule": Vierter Band aufgetaucht . "Ferien in der Häschenschule": Vierter Band des Kinderbuchklassikers aufgetaucht.  (Quelle: dpa)

Ferien in der Häschenschule (Quelle: dpa)

70 Jahre lag er wohl unbeachtet in einer Schublade, jetzt ist zum Bilderbuch-Klassiker "Die Häschenschule" ein vierter Teil aufgetaucht: "Ferien in der Häschenschule".

Die Fortsetzung stammt - wie auch der dritte Band - von Anne und Rudolf Mühlhaus. 

Hasenjunge Fritz hat Schulferien

Die Tochter des Ehepaars Mühlhaus habe das Manuskript des vierten Teils entdeckt, hieß es beim Verlag Thienemann-Esslinger. Es ergänze die Reihe perfekt: Drehte sich in den bisherigen Büchern immer alles um den Schulalltag, darf Hasenjunge Fritz jetzt auch mal Ferien machen. 

Dass der Verlag das Buch um die Häschen ausgerechnet kurz vor dem Osterfest auf den Markt bringt, ist vielleicht nicht ganz zufällig. Beeindruckend ist daran tatsächlich, dass das Buch, in dem beispielsweise das Hasen-Mütterchen Hasenhans und Hasengretchen fragt: "Sind auch eure Pfötchen rein?" auch heute noch ein beliebtes Kinderbuch ist. Eine weitere Kostprobe, an die sich manche sicherlich erinnern: "Auf dem Rücken sitzt das Ränzchen, hinten wippt das Hasenschwänzchen."

Seit der Erstausgabe ein Bestseller

Die original "Häschenschule" ist seit der Erstausgabe nahezu ununterbrochen im Handel. Laut Verlag hat sie sich bislang rund 2,2 Millionen Mal verkauft. Übersetzungen gibt es für Italien, China, Japan, Korea, England und Russland. Auch diverse Dialekt-Fassungen gibt es und sogar eine Latein-Ausgabe.

Albert Sixtus (1892-1960) hatte die Schulgeschichte um Hasengretchen, Hasenhans und ihren alten Lehrer schon 1922 geschrieben. Versehen mit den Illustrationen von Fritz Koch-Gotha wurden sie aber erst 1924 veröffentlicht.

Anne und Rudolf Mühlhaus hatten 1947 die Reihe bereits mit dem dritten Band "Ein Tag in der Häschenschule" ergänzt.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal