Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Kleinkind >

ADAC-Kindersitztest 2016: Das sind die besten Autositze für Kinder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ADAC-Kindersitztest Mai 2016  

Die meisten Kindersitze sind gut

27.05.2016, 14:25 Uhr | t-online.de, ADAC

ADAC-Kindersitztest 2016: Das sind die besten Autositze für Kinder. ADAC Kindersitztest 2016 (Quelle: ADAC)

Hier fahren Kinder sicher mit: 18 von 26 Kindersitzen haben im Test von ADAC und Stiftung Warentest gute Noten bekommen. (Quelle: ADAC)

Der ADAC und die Stiftung Warentest haben 26 Autokindersitze auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis fiel insgesamt positiv aus: Zwar bekam nur ein Kindersitz die Bestnote "Sehr gut", doch 17 schnitten gut ab. Nur bei zwei Modellen stellten die Tester erhebliche Mängel fest.

Testsieger ist der "Kiddy Evo-Luna i-Size" für Babys bis etwa eineinhalb Jahre. Zwei Modelle fielen mit dem Urteil "Mangelhaft" durch. Beim "KidsEmbrace Friendship" beanstandeten die Tester, dass für größere Kinder die Rückenstütze abgenommen werden muss. Dann sei das Kind aber bei einem Seitenaufprall nicht mehr geschützt. Auch der "Kiwy SF01 Q-Fix" zeigte Mängel beim Seitenaufpralltest. Außerdem gab es Punktabzug für Schadstoffe im Bezugsstoff.

Die besten Kindersitze je nach Altersklasse

AltersklasseModelleTestnote
bis 1 JahrBesafe iZi Go Modular i-Size
Besafe iZi Go Modular i-Size + i-Size base
1,8
1,9
bis 1,5 JahreKiddy Evo-Lunafix
Joie i-Gemm
Joie i-Gemm + i-base
Kiddy Evo-Lunafix
Maxi Cosi Citi
1,5
1,7
1,8
1,9
2,1
bis 4 JahreConcord Reverso PLUS1,8
1 - 4 JahreBesafe iZi Kid X2 i-Size
Recaro Optiafix
Britax Römer King II
Besafe iZi Modular i-Size + i-Size base
1,8
2,1
2,3
2,4
1 - 12 JahreJoie Transcend2,1
4 - 12 JahreBritax Römer Kidfix II XP Sict
Britax Römer Kidfix II XP
Joie Duallo
Maxi Cosi Rodifix Airprotect
Britax Römer Discovery SL
1,8
1,9
1,9
1,9
2,1
Foto-Serie mit 3 Bildern

Der ADAC und die Stiftung Warentest weisen darauf hin, dass sie bei ihren Kindersitztest strengere Maßstäbe angelegt haben als vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Daher überträfen die genannten Modelle die gesetzlichen Vorschriften für Kindersitze.

Kind probesitzen lassen

Nicht jeder Kindersitz passt in jedes Auto. Beim Kauf eines Kindersitzes sollten Eltern grundsätzlich das Kind mitnehmen und den Sitz im eigenen Auto ausprobieren, rät der ADAC.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal