Sie sind hier: Home > Eltern > Kleinkind >

XXL-Baby: 62 Zentimeter großes Baby in Darmstadt geboren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zehn Zentimeter länger als Normalmaß  

Alaga ist ein XXL-Baby

06.11.2016, 14:57 Uhr | t-online.de

XXL-Baby: 62 Zentimeter großes Baby in Darmstadt geboren. Baby: Alaga wra bei seiner Geburt 62 Zentimeter lang. (Quelle: Vollformat / Alexander Heimann)

Ganz schön lang, der Kleine! Sabira Nedzibovic zeigt stolz ihr XXL-Baby Alaga. (Quelle: Vollformat / Alexander Heimann)

Ist das der Längenrekord für Neugeborene in Deutschland? In einer Klinik in Darmstadt ist ein Junge mit 62 Zentimetern geboren worden, wie das "Darmstädter Echo" berichtet. Mit diesem Gardemaß ist Alaga ein echtes Riesenbaby.

Üblicherweise sind Neugeborene zwischen 50 und 53 Zentimeter groß und etwa 3300 Gramm schwer. Alaga überragt das Durchschnittsbaby um stolze zehn Zentimeter. Dementsprechend war er bei seiner Geburt auch schwerer und brachte laut Zeitungsbericht 4370 Gramm auf die Waage.

Alaga ist im Oktober per Kaiserschnitt zur Welt gekommen. Die Eltern Sabira und Nihad Nedzibovic aus dem südhessischen Büttelborn waren über die Größe ihres Sohnes überrascht, obwohl der Vater selbst ein Zweimetermann ist. Die Babykleidung, die schon für den Nachwuchs bereit lag, war natürlich viel zu klein. Jetzt trägt das vier Wochen alte XXL-Baby Strampler in der Größenklasse für vier- bis sechs Monate alte Kinder.

Das längste Baby der Welt

Die bisherigen Rekord-Babys in Deutschland reichten nur knapp an die 60-Zentimeter-Marke heran, waren bei der Geburt aber viel schwerer als Alaga. Zum Beispiel der Junge Jihad, der 2011 in Berlin mit sechs Kilogramm und 59 Zentimetern auf natürlichem Weg entbunden wurde. Nur wenig kleiner und leichter kam 2014 in Königs Wusterhausen ein Junge namens John zur Welt: Er war 58 Zentimeter groß und 5760 Gramm schwer.

Aus China wurde im August 2007 die Geburt eines 75 Zentimeter langen Babys gemeldet - dies gilt als Weltrekord.

Das leichteste Frühchen der Welt

Das andere Extrem ist ein Junge, der 2009 in Göttingen mit 275 Gramm Gewicht und 27 Zentimetern Länge in der 25. Schwangerschaftswoche bei einer Frühgeburt zur Welt kam. Er gilt als das leichteste überlebende Frühchen der Welt.

Noch mehr Rekordgeburten sind in diesem Artikel zusammengefasst.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Jetzt bestellen: 6er-Set Solarleuchten für nur 14,99 €

Solarleuchten Globo mit warm-weißen LEDs sorgen für eine stimmungvolle Beleuchtung. Zu Weltbild.de Shopping


Anzeige
shopping-portal