Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Kleinkind > Spiel und Bewegung für Kleinkinder >

Für Einsteiger und "Kleinstgärtner"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Für Einsteiger und "Kleinstgärtner"

Wer keinen Garten oder Balkon hat, der stellt sich den Garten einfach auf die Fensterbank. Blumentöpfe und Kästen, sogar kleine Foliengewächshäuser lassen Grünes sprießen. Für absolute Grün-Anfänger halten Gartenmärkte alles bereit: Substrate, die aussehen wie Kaffeepads. Darin sind – stark gepresst - Samen, Dünger und Erde enthalten. Man legt sie in einen Blumentopf, lässt sie im Wasser quellen und wartet, was nach wenigen Tagen keimt und sprießt. Nett sind Kressetöpfe. Das geht ruckzuck: Die kleinen Samen keimen schnell und schon sind die kleinen Pflänzchen schnittbereit als Würze für den Salat oder auf das Brot. Vorteil: wenig Arbeit, platzsparend, immer gutes Gartenwetter.



Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal