Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Kleinkind > Spiel und Bewegung für Kleinkinder >

Familie: Diese zehn Dinge sollten Sie und Ihr Kind tun

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Familienzeit  

Diese zehn Dinge sollten Sie und Ihr Kind gemeinsam erleben

15.08.2013, 10:24 Uhr | mmh, t-online.de

Familie: Diese zehn Dinge sollten Sie und Ihr Kind tun. Bloß keine Zeit versäumen, es gibt so viel in der Kindheit zu erleben.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bloß keine Zeit versäumen, es gibt so viel in der Kindheit zu erleben. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

"Ich wollte immer mal..." Nichts verpassen, das Leben ist so kurz, die Wünsche so vielfältig. Haben Sie zum Beispiel schon mal mit ihrem Kind Pilze gesucht und gefunden? Monster bekämpft, die nur sie sehen? Eine Geheimsprache erfunden? Einen Berggipfel erklommen? Das schafft Erinnerungen, die Eltern und Kinder ein Leben lang verbinden. Unsere Liste der zehn Dinge, die Eltern mit ihrem Kind gemacht haben sollten erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit, denn nichts ist individueller als Erinnerungen.

Erinnerungen schaffen

Genug Ideen, um Erinnerungen zu schaffen? Ja oder nein? Falls nicht, haben wir hier eine Liste mit den Top Ten der Dinge, die sie unbedingt mit ihrem Kind unternehmen sollten, bevor es zu spät ist. Zusammengestellt haben diese Liste der "88 Dinge, die Sie mit Ihrem Kind gemacht haben sollten, bevor es auszieht" Hans Rath und Edgar Rai. Es geht um die unvergesslichen Erlebnisse in den wichtigsten Jahren des Lebens, in der Kindheit. Denn das Grämen, Chancen verpasst zu haben, zermürbt auf Dauer.

Sternschnuppen beobachten, draußen übernachten, sich schick machen, eine Geheimsprache erfinden, ein 2000-teiliges Lego-Boot bauen, Musik hören und machen, etwas bauen, das fliegt, verreisen, die Welt retten. Die Zeit ist zu kostbar, um irgendwas auszulassen.

Eltern-Newsletter 
Rat und Infos für Eltern

Kostenloser Eltern-Newsletter: der ideale Ratgeber für Sie! Abonnieren

Gemeinsam lachen, weinen, streiten

Gemeinsam lachen, weinen, trauern, bangen, streiten, all das gehört in einer Familie dazu. Vielleicht hasst ihr Kind Sie momentan dafür, aber die Erinnerung an den Schweiß und die müden Füße bei der Bergtour vereinen genauso wie der Alltag und seine Familien-Rituale. Und sollten Sie sich heute als Erwachsener fragen, warum sie Ihren Eltern Ihren ganz eigenen Lieblingsplatz zeigen wollen, dann vielleicht, weil Sie auch jetzt noch mit Ihnen Erinnerungen teilen wollen.

Buch-Tipp: "88 Dinge, die Sie mit Ihrem Kind gemacht haben sollten, bevor es auszieht" von Hans Rath und Edgar Rai. rororo Verlag. ISBN: 978-3499626739. Preis: 9,99.

In unserer "Eltern-Welt" finden Sie alles, was Eltern bewegt: Jetzt Fan werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
Frühförderung
Musik, PEKiP und Co.
Musikerziehung, Turnen und PEKIP: Was fördert Ihr Kind am besten?  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Frühförderkurse für Babys: Wir stellen Ihnen die verschiedenen Angebote vor. mehr

Lernen
Bewegung setzt die Wörter in Gang
Schritte und Bewegung bringen auch die Sprache in Gang.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Spaziergänge und Bewegungsspiele helfen beim Sprechenlernen. mehr

Soziale Entwicklung
Wer spielt mit mir?
Für Kleinkinder sind Eltern die wichtigsten Spielpartner.  (Quelle: imago)

Spielkamerad oder Konkurrent? Ab wann Kleinkinder Gesellschaft brauchen. Entwicklung

Spielzeug
Spielzeug: Platz 2 der gefährlichen Produkte
Altersgerechtes Spielzeug unterstützt die Entwicklung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Giftig, mangelhaft, gefährlich? Worauf Eltern beim Spielzeugkauf achten sollten. mehr

Kleinkind: Spielen
Nicht lange bei der Sache?
Wenn die Mama ein Spielzeug auch toll findet, bleibt das Kind länger interessiert. (Quelle: imago)

Wie man sprunghafte Kinder dazu bringt, sich länger mit Spielzeug zu beschäftigen. Spiel-Tipps


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal