Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Kleinkind > Spiel und Bewegung für Kleinkinder >

Musikalische Früherziehung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Musikalische Früherziehung

Bereits Einjährige sind begeistert, wenn sie auf Kochtöpfen trommeln oder die ersten Tanzschritte zu einer Lieblingsmusik tanzen dürfen. Die meisten Angebote zur musikalischen Früherziehung starten für Kinder ab drei Jahren. Zusammen mit Gleichaltrigen wird den Kindern der Zugang zur Welt der Musik erleichtert. Ziel ist es, Freude an Musik zu wecken und musikalische Anlagen früh zu entdecken.

Musik fördert die Kommunikationsfähigkeit der Kinder und hat einen positiven Einfluss auf die Entwicklung von Koordination, Lern- und Sozialverhalten. Rhythmus, Musik, Bewegung und Sprache sind untrennbar verbunden und ergänzen sich gegenseitig. Die musikalische Früherziehung ist spielerisch aufgebaut. Es geht nicht darum, den Kindern Noten einzupauken, sondern mit ihnen gemeinsam mit Tänzen, Klatschen oder Singen die Musik und den Rhythmus zu entdecken.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal