Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Kleinkind > Spiel und Bewegung für Kleinkinder >

Die zehn beliebtesten Ostergeschenke der Deutschen: Traditionelle Spielzeuge wieder in Mode

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Top Ten im Osternest: die beliebtesten Ostergeschenke

04.04.2012, 15:30 Uhr | sid

Die zehn beliebtesten Ostergeschenke der Deutschen: Traditionelle Spielzeuge wieder in Mode. Traditionelle Geschenke stehen bei Kindern an Ostern wieder hoch im Kurs. (Quelle: imago)

Traditionelle Geschenke stehen bei Kindern an Ostern wieder hoch im Kurs. (Quelle: imago)

Ostern steht vor der Tür und die Deutschen sind wieder auf der Suche nach passenden Geschenken. Besonders die Kinder kommen dabei mit Spielsachen auf ihre Kosten. Aber längst ist Ostern nicht mehr nur was für sie, sondern auch für die Erwachsenen, die sich immer öfters ebenfalls Ostergeschenke machen. Der neue Trend heißt: Traditionelles. Das sind die Top Ten im Osternest.

Ostergeschenke: Technik abgeschlagen, Traditionelles im Trend

So stieg alleine im vergangenen Jahr zur Osterzeit der Umsatz des deutschen Einzelhandels laut Statistischem Bundesamt um 20 Prozent. Was der Osterhase in diesem Jahr ins Nest legt, untersuchte das Produktvergleichsportal www.preisvergleich.de. Dafür wurden über eine Million Suchanfragen aus den letzten zwei Wochen ausgewertet. Im Fokus standen Produkte aus dem Preissegment von zwei Euro bis 60 Euro, die in diesem Zeitraum mindestens 25 Prozent mehr Suchanfragevolumen aufwiesen. Auf Grund von Erfahrungswerten sind das in der Regel die Produkte, die zu Ostern verschenkt werden. Ergebnis: Entgegen dem Trend der vergangenen Jahre, wo meist drei bis vier technische Spielereien unter den Top Ten waren, erleben in diesem Jahr traditionelle Geschenke eine Renaissance.

Technik ist weit abgeschlagen

Nur noch ein Technik-Produkt landet unter den ersten Zehn. Absolute Renner 2012, und damit auf Platz eins, sind Inlineskates und Rollschuhe mit 21 Prozent der Suchanfragen. Ebenfalls beliebt sind Backformen in den verschiedensten Ostermotiven (Platz zwei mit 15 Prozent der Suchanfragen). Seit Weihnachten unvermindert begehrt: Die sogenannten Beyblades, darüber freuen sich vor allem Jungs. Diese aufziehbaren Kreisel, welche die Kinder in dazugehörigen Spielarenen gegeneinander kämpfen lassen können, belegen Platz drei. Auf die Top 3-Ostergeschenke der Deutschen entfallen alleine 49 Prozent aller Suchanfragen. Erstaunlich: Nicht ein Technikprodukt findet sich unter den Erstplatzierten.

Kräuterbeet und eBook-Reader

Auf dem im Sport eher undankbaren vierten Platz finden sich praktische Utensilien für Haus und Garten. So zum Beispiel Mini-Gewächshäuser für das eigene kleine Kräuterbeet. Zwölf Prozent der Oster-Suchanfragen entfallen auf diese Produktgruppe. Platz fünf belegt das erste Technik-Produkt: der eBook-Reader. Es folgen Uhren der Marke Ice-Watch - trendige Zeitgeber in knalligen Farben (Platz sechs und acht Prozent der Oster-Suchanfragen).

Der Klassiker: Gesellschaftsspiele

Sieben Prozent der Suchanfragen und damit Platz sieben gibt es für die bei Jung und Alt immer noch sehr beliebten Gesellschaftsspiele. Auf Platz acht landen in diesem Jahr Spielpuppen aller Art. Zur Zeit im Trend: Monster High-Puppen aus der gleichnamigen Comicserie. Sechs Prozent suchten derlei Produkte. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren finden sich 2012 auch Geschenke unter den Top Ten, die wohl nicht für Kinder gedacht sind. So schafften es Dampfgarer auf Platz neun. Damit können Erwachsene unter anderem Gemüse gesund und schonend zubereiten (fünf Prozent der Suchanfragen) - vielleicht ja für Kinder.

Bewegung und Spiel im Mittelpunkt

Zu guter Letzt und damit auf Platz zehn: Spielzelte für drinnen und draußen. Was früher im Kinderzimmer mit Decken und Stühlen zu einer "Höhle" oder "Bude" zusammengeschoben wurde, ersetzen heutzutage solche Zelte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Frühförderung
Musik, PEKiP und Co.
Musikerziehung, Turnen und PEKIP: Was fördert Ihr Kind am besten?  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Frühförderkurse für Babys: Wir stellen Ihnen die verschiedenen Angebote vor. mehr

Lernen
Bewegung setzt die Wörter in Gang
Schritte und Bewegung bringen auch die Sprache in Gang.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Spaziergänge und Bewegungsspiele helfen beim Sprechenlernen. mehr

Soziale Entwicklung
Wer spielt mit mir?
Für Kleinkinder sind Eltern die wichtigsten Spielpartner.  (Quelle: imago)

Spielkamerad oder Konkurrent? Ab wann Kleinkinder Gesellschaft brauchen. Entwicklung

Spielzeug
Spielzeug: Platz 2 der gefährlichen Produkte
Altersgerechtes Spielzeug unterstützt die Entwicklung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Giftig, mangelhaft, gefährlich? Worauf Eltern beim Spielzeugkauf achten sollten. mehr

Kleinkind: Spielen
Nicht lange bei der Sache?
Wenn die Mama ein Spielzeug auch toll findet, bleibt das Kind länger interessiert. (Quelle: imago)

Wie man sprunghafte Kinder dazu bringt, sich länger mit Spielzeug zu beschäftigen. Spiel-Tipps


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal