Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Kleinkind > Spiel und Bewegung für Kleinkinder >

Die Lieblingsspielzeuge unserer Kinder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Lieblingsspielzeuge unserer Kinder

25.09.2012, 16:39 Uhr | cst, t-online.de

Die Lieblingsspielzeuge unserer Kinder. Das sind die Lieblingsspielzeuge unserer Kinder. (Quelle: T-Online mit Bildmaterial von imago)

Das sind die Lieblingsspielzeuge unserer Kinder. (Quelle: T-Online mit Bildmaterial von imago)

Womit spielen unsere Kinder eigentlich am liebsten? Diese Frage hat auch dieses Jahr das Marktforschungsinstitut "iconkids & youth" an sechs- bis zwölfjährige Kinder gestellt. Wichtigstes Ergebnis: Die Computer sind wieder auf dem Vormarsch. Dennoch hat auch das klassische Spielzeug noch Chancen bei den Kids. Sehen Sie die zehn Lieblingsspielzeuge unserer Kinder in der Foto-Show.

Computer liegen in der Gunst wieder ganz vorn

Für den aktuellen Report "Trend Tracking Kids 2012" wurden über 700 Kinder im Alter von sechs bis zwölf befragt. Es zeigt sich, dass sich im Vergleich zum letzen Jahr die Vorlieben der Kids wieder in Richtung Computer verschoben haben. 37 Prozent der Kinder haben auf die Frage nach ihrem Lieblingsspielzeug mit Computer oder Spielkonsole geantwortet. Das sind fünf Prozentpunkte mehr als 2011. Als Grund dafür wird vor allem die Preisschlacht vor Weihnachten genannt, die besonders bei der Playstation zu einer Überflutung das Marktes geführt hat.

Als zweitliebste Beschäftigung geben die Kinder mit 32 Prozent "Bauen und Konstruieren" an. Lego war es in den letzten Jahren gelungen, mit Themen wie "Star Wars" oder "Ninjago", auch klassisches Spielzeug attraktiv zu gestalten. Für den Spitzenplatz hat es in diesem Jahr nicht gereicht, wohl auch, weil die "Star Wars" Produkte langsam Abnutzungserscheinungen zeigen.

Puppen gehen immer

Bei den Mädchen liegen mit deutlichem Abstand die Puppen auf Platz eins, was dem Bereich "Puppen und Stofftiere" insgesamt Platz drei der beliebtesten Spielzeuge sichert. Puppen sind zeitlos und werden beständig gekauft und verschenkt. Ein Ende dieses Trends ist nicht in Sicht.

Neuer Trend: sammeln

Auffällig ist, dass dieses Jahr die Zahl der sammelnden Kinder insgesamt deutlich gestiegen ist. Mehr als zwei Drittel aller Kinder sammeln etwas. Bei den Jungen sind neben den Klassikern von Panini vor allem die Sammelkarten von Supermarktkassen angesagt und ein beliebtes Gesprächsthema. Die Mädchen haben in diesem Bereich ebenfalls aufgeholt: mit Figuren spielen, beziehungsweise sie sammeln, ist nach dem Spielen mit Puppen und dem Computer ihre drittliebste Beschäftigung. Die Hersteller reagieren auf diesen Trend und bieten beispielsweise mit "Filly" oder "Zoobles" eine Vielzahl von Figuren an, die zu komplexen (Spiel-)Welten aufgebaut werden können.

Womit Mädchen am liebsten spielen

2011

2012

Puppen und Stofftiere

57 Prozent

48 Prozent

Computer

27 Prozent

30 Prozent

Figuren / Sammeln

-

24 Prozent

Gesellschaftsspiele

23 Prozent

23 Prozent

Bauen / Konstruieren

14 Prozent

14 Prozent


Womit Jungen am liebsten spielen

2011

2012

Computer

37 Prozent

44 Prozent

Bauen / Konstruieren

48 Prozent

38 Prozent

Spielzeug draußen

28 Prozent

29 Prozent

Fahrzeuge allgemein

37 Prozent

27 Prozent

Figuren / Sammeln

-

23 Prozent

In unserer "Eltern-Welt" finden Sie alles, was Eltern bewegt: Jetzt Fan werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Frühförderung
Musik, PEKiP und Co.
Musikerziehung, Turnen und PEKIP: Was fördert Ihr Kind am besten?  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Frühförderkurse für Babys: Wir stellen Ihnen die verschiedenen Angebote vor. mehr

Lernen
Bewegung setzt die Wörter in Gang
Schritte und Bewegung bringen auch die Sprache in Gang.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Spaziergänge und Bewegungsspiele helfen beim Sprechenlernen. mehr

Soziale Entwicklung
Wer spielt mit mir?
Für Kleinkinder sind Eltern die wichtigsten Spielpartner.  (Quelle: imago)

Spielkamerad oder Konkurrent? Ab wann Kleinkinder Gesellschaft brauchen. Entwicklung

Spielzeug
Spielzeug: Platz 2 der gefährlichen Produkte
Altersgerechtes Spielzeug unterstützt die Entwicklung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Giftig, mangelhaft, gefährlich? Worauf Eltern beim Spielzeugkauf achten sollten. mehr

Kleinkind: Spielen
Nicht lange bei der Sache?
Wenn die Mama ein Spielzeug auch toll findet, bleibt das Kind länger interessiert. (Quelle: imago)

Wie man sprunghafte Kinder dazu bringt, sich länger mit Spielzeug zu beschäftigen. Spiel-Tipps


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal