Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schulkind >

Schulpreis: Bundespräsident Köhler ehrt "Starke Schule"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schulpreis  

Wettbewerb um Ausbildungsvorbereitung

05.05.2009, 17:18 Uhr | sca, dapd

Neustädter Schule gewinnt Bundeswettbewerb.Neustädter Schule gewinnt Bundeswettbewerb. (Bild: dpa)Deutschlands stärkste Schule steht bei Hannover: Bundespräsident Horst Köhler zeichnete am Dienstag die Kooperative Gesamtschule Neustadt am Rübenberge als Siegerin im Wettbewerb "Starke Schule" aus. Sie glänzte mit den besten Angeboten zur Förderung der Berufsorientierung. Köhler übergab den mit 15.000 Euro dotierten ersten Preis im Schulwettbewerb im Schloss Bellevue. Die Ganztagsschule bei Hannover unterrichtet seit 2004 ihre Schüler in der 9. und 10. Klasse in einem selbst gewählten Berufsfeld an zwei Tagen pro Woche. Dadurch stieg die Lernmotivation der Schüler erheblich, und die Vermittlungsquote in ein Ausbildungsverhältnis erhöhte sich von 14 auf 70 Prozent.#

Quiz Bestehen Sie den Pisa-Test?
Schulangst Wenn die Angst zum Frühstück kommt
Schuluniform Dress Code für besseres Schulklima
Hausaufgaben Der tägliche Kampf

Zukunft braucht Leistungsbereitschaft

"Wir bauen die Schule der Zukunft", dieses Motto findet sich auf der Seite der ausgezeichneten Schule. Eine Aussage, die offensichtlich umgesetzt wird, bei der jeder mitwirken muss. Sie wollen eine Schule für alle sein, die integriert und auf das Leben vorbereitet. "Wenn wir uns als Schule für alle Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren verstehen, muss unser Bildungsangebot grundlegend und differenzierend sein", das sagt die Schulleitung über die Schule. "Für uns Lehrer bedeutet das, dass wir neben dem traditionellen Bildungsauftrag einen Erziehungsauftrag haben, der um die in den letzten Jahren sich verändert habende Kindheit weiß und darauf reagiert, indem wir unsere Schülerinnen und Schüler konsequent dazu auffordern, sich an Regeln zu halten." Die Schüler sollen auf einen Beruf vorbereitet werden und darauf, in der Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen. "Ohne die Bereitschaft Leistungen zu erbringen ist nach unserer Auffassung Zukunft nicht zu bewältigen. Deshalb ist unser Unterricht auf nachhaltiges Lernen ausgerichtet", so heißt ein weiterer Kernsatz der starken Schule in Hannover.

Förderschule auf Platz 3

Den mit 10.000 Euro dotierten zweiten Preis erhielt die Hauptschule Coerde in Münster; den dritten Preis in Höhe von 5.000 Euro bekam die Fritz-Walter-Schule in Kaiserslautern, eine Förderschule. An dem Wettbewerb hatten sich rund 600 Schulen - von Mittelschulen über Gesamtschulen bis zu Förderschulen - beteiligt. Im Mittelpunkt der Bewertung stand die Förderung der Berufsorientierung und der Ausbildungsfähigkeit der Schüler. Unter anderem wurden die Vermittlungs- und die Abschlussquoten ermittelt.

Die zehn besten Schulen


Platz

Schule

Preisgeld

1

Kooperative Gesamtschule Neustadt

15.000 Euro

2

Hauptschule Coerde in Münster

10.000 Euro

3

Fritz-Walter-Schule in Kaiserslautern (Förderschule)

5000 Euro

4

Staatliche Regelschule "Conrad Ekhof" in Gotha (Thüringen)

5

Integrierte Gesamtschule Waldau in Kassel (Hessen)

6

Grund- und Hauptschule Odelzhausen (Bayern)

7

Burgschule Esslingen (Baden-Württemberg)

8

Ganztagsschule Am Altonaer Volkspark in Hamburg

9

Hufeland- Hauptschule (Berlin)

10

Mittelschule Leubnitz in Werdau (Sachsen)


Zielvereinbarungen und Beratungsgespräche

Die Hauptschule Coerde erzielte Erfolge trotz eines schwierigen sozialen Umfelds. Die Schüler werden sowohl im fachlichen als auch im sozialen Lernen individuell gefördert. In regelmäßigen Beratungsgesprächen der Klassenleitungen mit den Eltern und den Schülern werden Zielvereinbarungen zum Arbeits- und Sozialverhalten sowie individuelle Fördermaßnahmen vereinbart. Praxisworkshops, Projekttage, Langzeitpraktika oder die Berufsvorbereitungsklasse sind Bausteine, die die Schüler systematisch auf den Übergang ins Berufsleben vorbereiten. Auch in der Fritz-Walter-Schule in Kaiserslautern wird jeder Schüler individuell nach seiner Leistungsfähigkeit gefördert. Ihnen werden in intensivem Training soziale Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen vermittelt. Auch die Praxisorientierung der Ganztagsschule wurde als vorbildlich gewertet. Durch die Mitarbeit in Schülerfirmen - unter anderem einer Catering- und einer Malerfirma - bekommen die Schüler einen guten Einblick in die Berufswelt. Ab dem neunten Jahrgang werden besondere Arbeitsklassen gebildet.

Optimale Vorbereitung aufs Berufsleben

"Die prämierten Schulen bieten ihren Schülerinnen und Schülern eine optimale Vorbereitung auf ein selbstbestimmtes Leben und ein selbst erwirtschaftetes Berufsleben", erklärte Michael Endres, der Vorstandsvorsitzende der Hertie-Stiftung, die neben der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und der Deutschen Bank Stiftung die Preise im Umfang von 220.000 Euro finanziert hat. Köhler würdigte das herausragende Engagement der Schulen für ihre Schüler. Sie seien stark, weil sie "die Freude am Lernen wecken" und "keiner zurückgelassen wird". Die Begleitforschung ergab, dass vor allem Ganztagsschulen bei der individuellen Förderung ihrer Schüler besonders erfolgreich sind. Bundespräsident Horst Köhler hat am Dienstag zahlreiche Schulen ausgezeichnet, die junge Menschen mit einem Hauptschulabschluss erfolgreich zur Ausbildungsreife führen. Die ersten drei Preise gingen an die Kooperative Gesamtschule Neustadt am Rübenberge (bei Hannover), die Hauptschule Coerde aus Münster sowie die Fritz-Walter-Förderschule aus Kaiserslautern. Laut Bildungsbericht von Bund und Ländern muss nahezu jeder zweite Jugendliche auch mit erfolgreichem Hauptschulabschluss zunächst mehrmonatige Förderkurse oder Ergänzungslehrgänge besuchen, bis er auf eine Lehrstelle vermittelt werden kann.

Orte zum Wohlfühlen

Nach den Worten von Bundespräsident Köhler handelt es sich bei den prämierten Schulen nicht um "Lehranstalten, aus denen alle beim ersten Klingelton hinausflüchten". Es seien vielmehr Lernorte, "wo sich jeder zu Hause fühlen kann und viele gern auch am Nachmittag bleiben". In diesen Schulen werde "Gemeinschaft großgeschrieben, und das nicht nur an der Wandtafel". Gemeinsame Ausflüge in die Natur oder ins Berufsleben ergänzten den Unterricht.

600 Schulen nahmen teil

Der mit Preisgeldern von insgesamt 220 000 Euro dotierte Wettbewerb "Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen" wird von der Hertie-Stiftung, der Bundesagentur für Arbeit (BA), den Arbeitgeberverbänden und der Deutsche Bank Stiftung ausgerichtet. Rund 600 Schulen hatten sich an dem Wettbewerb beteiligt. Eine Jury mit Vertretern aus Schule, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft hatte die Preisträger ausgesucht.

Erfolgreiche Vermittlung in Ausbildung

Bei dem Wettbewerb wurde unter anderem erhoben, wie erfolgreich Absolventen dieser Schulen in eine Ausbildung vermittelt werden konnten. Zugleich wurden die pädagogischen Konzepte bewertet. Manche Schule würde ihre Schüler bereits ab dem fünften Schuljahr gezielt auf das spätere Berufsleben vorbereiten, hob Michael Endres, Vorstandsvorsitzender der Hertie-Stiftung hervor. Eine erste Auswertung der Wettbewerbsergebnisse zeige, dass vor allem Ganztagsschulen bei der Förderung ihrer Schüler erfolgreich sind.

Unruhiges Sitzen Zappeln macht schlau
Lernen Bessere Noten mit richtiger Lernstrategie

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal