Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schulkind >

"Die Promi-Pauker" auf ZDF: Gülcan muss Kritik einstecken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ZDF-Sendung  

"Die Promi-Pauker": Gülcan muss Kritik einstecken

21.01.2010, 15:43 Uhr | rev, t-online.de

"Die Promi-Pauker": Gülcan Kamps versucht sich als Lehrerin."Die Promi-Pauker": Gülcan Kamps versucht sich als Lehrerin. (Bild: ZDF) Bei der ersten Folge der neuen ZDF-Sendung "Die-Promi-Pauker" durften sich Manuel Andrack und Heide Simonis bereits ihren Klassen an der Gesamtschule im Rhein-Erft-Kreis vorstellen. Im zweiten Teil der Sendung, der am Donnerstag (21.01.) ausgestrahlt wurde, ist nun Viva-Moderatorin Gülcan Kamps an der Reihe. Außerdem schaut der Zuschauer dabei zu, wie sich die drei Neu-Lehrer bei der Unterrichtsvorbereitung anstellen und gewinnt weitere Einblick in die Schwierigkeiten, mit denen sich Pädagogen tagtäglich herumschlagen müssen.

Foto-Show ZDF: "Die Promi-Pauker"
"Die Promi-Pauker" ZDF zeigt harten Lehreralltag
Quiz Bestehen Sie den Pisa-Test?
Umfrage Die schlechtesten Vorbilder für Kinder
Eltern-Forum Diskutieren Sie mit!

t-online.de Shop Professor Kageyamas Mathematik Training
t-online.de Shop Schulrechner von Casio
t-online.de Shop Vokabeltrainer: Unsere Angebote!
t-online.de Shop Kindermesslatte

Es hagelt Kritik für Gülcan

"31 vollpubertierenden Schülern", darf sich TV-Star Gülcan Kamps in ihrer Klasse 8c am Anfang der zweiten Folge von "Die Promi-Pauker" vorstellen. Schon nach dieser ersten Schulstunde als Lehrerin hagelt es jede Menge Kritik seitens ihrer Lehrer-Coachs und der Schulleiterin Greta Hoffmann: Zwar wurde es positiv beurteilt, dass sie bei der Vorstellung auf jeden einzelnen eingegangen ist und so ihre Wertschätzung für die Schüler zeigte - doch Gülcan will es allen zu sehr recht machen! Sie lässt sich von den Schülern duzen, redet selbst deutlich zu viel, spricht zu oft von "Party" und "Spaß" und ist innerhalb des Schulgeländes ununterbrochen damit beschäftigt, Autogramme zu schreiben und sich mit Schülern fotografieren zu lassen. Was bei alldem von Anfang an verloren geht, ist die nötige Distanz zu den Schülern.

Aus Gülcan soll Frau Kamps werden

Als Gülcan von ihrem Lehrer-Coach bei der Unterrichtsvorbereitung zum Thema "New York" den Tipp erhält, eigene Erfahrungen ("Shopping-Touren in New York") und somit Authentizität in die Schulstunden einfließen zu lassen, ist die Moderatorin zunächst einmal ratlos: Einerseits soll sie ihre eigene Persönlichkeit in den Unterricht miteinbringen, andererseits wird sie ermahnt, wenn sie die Schüler zu nah an ihre Person herankommen lässt. Am Extrembeispiel Gülcan wird schnell deutlich, wie schwer es für "Pauker" ist, das richtige Maß zu finden zwischen angemessener Distanz und persönlicher Nähe zu den Schülern. Die Direktorin der Schule erwartet von Gülcan, dass sie aus der Rolle Gülcan in die neue Lehrerrolle Frau Kamps schlüpft. Gülcan selbst glaubt, dass ihr das schwer fallen wird, will sich die Kritik aber zu Herzen nehmen.

Schulunterricht nicht vor 10:00 Uhr: "Ein Fall für Amnesty!"

Auch Heide Simonis spürt langsam, aber sicher, dass ihre Stärken als frühere Politikerin ihr zum Beispiel wenig dabei helfen, eine große Gruppe von Kindern ruhig zu bekommen. Doch Simonis ist motiviert und nutzt fast jede freie Minute, um sich auf ihren Unterricht und auf ihre Themen vorzubereiten. Bei den Themen "Geburt und Schwangerschaft" und "Picasso" zweifelt sie, ob diese für das Alter der Kinder in ihrer sechsten Klasse angemessen und nicht zu schwierig sind. Die intensive Beratung und Unterstützung durch den Lehrer-Coach scheint sie aber zu überzeugen und Schritt für Schritt in ihrem neuen "Job" weiterzubringen. Ähnlich verlaufen der zweite und dritte Schultag für Manuel Andrack, der der Ansicht ist, dass Schulunterricht nicht vor 10:00 Uhr beginnen sollte: "Das ist ein Fall für Amnesty!", sagt der frühere Assistent von Harald Schmidt spaßhaft zu diesem Thema. Aber auch Andrack bereitet akribisch seinen Unterrichtsstoff vor, bringt eigene Ideen für die bevorstehenden Stunden mit ein und muss zu seiner Überraschung schließlich eine Klassenarbeit gemeinsam mit den Schülern mitschreiben.

Sendung will mit Lehrer-Vorurteilen aufräumen

Wie schon die erste Folge von "Die Promi-Pauker" gewährt auch Teil Zwei den Zuschauern auf unterhaltsame Weise einen Einblick in den Alltag von Lehrern und zeigt, mit welchen Schwierigkeiten Pädagogen regelmäßig zu kämpfen haben. Schon in der ersten Episode machten die Schulleiterin und die Lehrer-Coachs der Promis klar, dass sie mithilfe der Doku-Soap mit Vorurteilen aufräumen wollen, mit denen Lehrer in der Öffentlichkeit immer wieder konfrontiert werden. "Sie werden nie mehr am Stammtisch sagen: 'Lehrer haben zu viel Ferien'", erklärte damals Rektorin Greta Hoffmann.

Test Wie hoch ist der Emotionale Quotient Ihres Kindes?
Rechenschwäche Wenn auch Üben nichts hilft
Newsletter Immer top-informiert mit dem Eltern-Newsletter

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal