Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schulkind >

Bei Hausaufgaben nicht mehr als nötig helfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hausaufgabenhilfe  

Bei Hausaufgaben nicht mehr als nötig helfen

17.05.2010, 09:38 Uhr | dpa, dpa

Bei Hausaufgaben nicht mehr als nötig helfen. Eine Mutter macht mit ihrem Sohn die Hausaufgaben.

Sind Eltern zu fürsorglich, kann das mehr schaden als nützen. (Bild: Imago) (Quelle: imago)

Eltern dürfen ihren Kindern bei den Hausaufgaben nicht zu viel Arbeit abnehmen. Sonst lernen die Schüler nichts dabei. "Dass man seinen Kindern helfen will, ist verständlich. Doch Eltern sollten nicht mehr als nötig tätig werden", rät der Bildungsforscher Professor Ulrich Trautwein von der Universität Tübingen.

Wenn Kinder um Hilfe fragen, ist es okay, sie zu unterstützen

Mütter und Väter sollten ihre Kinder die Aufgaben daher zunächst allein bewältigen lassen. "Wenn Kinder allerdings um Hilfe fragen, ist es okay, sie zu unterstützen", sagte Trautwein. Nimmt ein Kind das Erledigen der Hausaufgaben selbst in die Hand, fördert das die Eigeninitiative. Außerdem lernten Schüler auf diese Weise, ihre Fehler selbst zu erkennen. Sind Eltern dagegen zu fürsorglich, kann das mehr schaden als nützen.

Der Schüler wird nicht besser, sondern schlechter

So mischten sich Mütter und Väter vor allem dann ungefragt ein, wenn ihre Kinder schlechte Noten haben. Damit bewirkten sie oft aber das Gegenteil von dem, was sie erreichen wollten: Der Schüler wird nicht besser, sondern schlechter, weil er bei den Hausaufgaben weniger lernt. Daraufhin mischten sich die Eltern häufig noch stärker ein, was letztlich in einen Teufelskreis führe.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal