Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schulkind >

Kann ich bestimmte Aktivitäten für mein Kind verbieten?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kann ich bestimmte Aktivitäten für mein Kind verbieten?

Als Erziehungsberechtigte haben die Eltern natürlich die Entscheidungsgewalt, ob Ihr Kind an potenziell gefährlichen Aktivitäten teilnehmen darf. Ist Ihr Kind zum Beispiel Nichtschwimmer, können Sie die Teilnahme an einem Schwimmbadbesuch oder auch an einer Bootsfahrt auf einem Fluss ausschließen. Es empfiehlt sich aber immer, nur solche Aktivitäten auszuschließen, die tatsächlich für Ihr Kind individuell problematisch sind. Wenn Sie Ihrem Kind die Teilnahme an zu vielen der geplanten Aktivitäten verbieten, steht es zu oft allein da und kann sich nicht beteiligen, während der Rest der Gruppe über die gemeinsamen Erlebnisse spricht. Machen Sie Ihr Kind also nicht ohne Not zum Außenseiter.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal