Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schulkind >

Die zerrissene Hose

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die zerrissene Hose

Man braucht ein Stück Stoff, das leicht reißt, und nimmt es mit in den Klassenraum. In der Nähe des Pults oder der Tafel legt man einen Stift auf den Boden. Wenn der Lehrer sich danach bückt, zerreißt man den Stofffetzen. Wenn das Timing stimmt und der Lehrer den zugegebenermaßen nicht ganz neuen Gag noch nicht kennt, glaubt dieser, er habe sich beim Bücken die Naht seiner Hose aufgerissen.

Für bestmögliches Timing sollte der Stofffetzen an einer Stelle schon leicht eingeschnitten sein, damit man ihn leichter reißen kann.

Risiko: Gerade bei etwas übergewichtigen Lehrern besteht die Gefahr, dass sie nicht ganz so gelassen auf den kleinen Spaß reagieren, wie sie es eigentlich sollten. Um unnötigen Ärger zu vermeiden, sollte man einen humorvollen Lehrer als Ziel auswählen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal