Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schulkind >

Piratenkostüm für den Karneval 2013

...

Piratenkostüm für den Karneval 2013

17.01.2013, 16:13 Uhr | rev, t-online.de

Piratenkostüm für den Karneval 2013. Das Piratenkostüm für den Karneval 2012 lässt sich auch selbst basteln. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Das Piratenkostüm für den Karneval 2012 lässt sich auch selbst basteln. (Foto: imago) (Quelle: imago)

 

Wenn Kinder an Piraten denken, haben sie aufregende Abenteuer auf hoher See und die spannende Suche nach geheimnisvollen Schätzen vor Augen. So verwundert es nicht, dass Kinder sich an Karneval schon immer gerne als verwegene Seeräuber verkleideten. Seitdem Johnny Depp Captain Jack Sparrow in "Fluch der Karibik" allerdings zum Helden aller Kinder machte, sind Piratenkostüme wieder ganz besonders in Mode bei den Kids, vor allem bei Jungs.

Piratenkostüm für Karneval 2013 selbst basteln

Natürlich lässt sich ganz einfach im Kostüm-Shop oder im Internet ein Piratenkostüm kaufen. Alternativ können Eltern jedoch auch mit ihren Kinder ein solches Kostüm basteln. Das spart nicht nur Geld - oft ist das selbst gemachte Kostüm auch schöner und individueller als die Standardware aus dem Laden. Außerdem erfüllt es die kleinen Seeräuber mit Stolz, wenn sie an ihrer persönlichen Jack-Sparrow-Verkleidung selbst mitgewirkt haben. Wie aber bastelt man ein Piratenkostüm für Karneval?

Die richtige Kopfbedeckung für das Piratenkostüm

Fangen wir oben an: Die passende Kopfbedeckung darf bei einem echten Piraten natürlich nicht fehlen. Wer es sich hier leicht machen möchte, besorgt sich einfach ein geeignetes Kopftuch. Aber Eltern können zusammen mit ihren Kindern stattdessen auch einen Piratenhut basteln: Dafür sollte man zuerst den Kopfumfang des Kindes messen und das Maß dann halbieren. Dieser Wert gibt die Breite des Hutes an. Anschließend zeichnet man den Hut auf Tonpapier oder Filz auf und schneidet ihn zweimal aus. Die schmalen Seiten werden daraufhin zusammengeklebt. Jetzt fehlt nur noch der "Jolly Roger", so der Name des berühmten Totenkopfzeichens der Piraten. Entweder man malt ihn mit weißer Farbe auf die Vorderseite des Hutes oder man schneidet ihn aus weißem Papier aus und klebt ihn dann auf.

Kein Piratenkostüm ohne Augenklappe

Als nächstes ist die Augenklappe an der Reihe. Die ist schnell gemacht: Man braucht nur ein Stück schwarze Pappe oder groben Stoffes, den man auf die richtige Größe zuschneidet, und ein ebenfalls schwarzes Gummiband angepasst an den Kopfumfang des Kindes. Die fertige Augenbedeckung wird mit dem recht breiten Gummiband vernäht oder vertackert. Bequem lässt sich die Augenklappe so den ganzen Tag über tragen.

Piratenkostüm aus alten Hemden und Hosen basteln

Doch auch die Kleidung für ein Piratenkostüm lässt sich ohne großen Aufwand selbst machen: Einfach bei einem alten T-Shirt oder Hemd die Ärmel fransig schnippeln und - wenn gewünscht - an anderer Stelle zusätzlich ein paar Löcher in den Stoff schneiden, damit es noch etwas verwegener und nach besonders vielen überstandenen Abenteuern aussieht. Wer möchte, kann das Shirt noch mit aufgemalten Totenköpfen verzieren. Als Hose eignet sich für das Piratenkostüm zum Beispiel eine alte etwas zerrissene Jeans, eine 3/4-lange Shorts oder auch eine alte ausrangierte gestreifte Pyjamahose. Eine Schärpe aus Stoffresten, eine Kordel oder ein Band um den Bauch vervollständigen anschließend das Piratenkostüm.

Piratenkostüm für Karneval: Fernrohr und Säbel dürfen nicht fehlen

Zu einer guten Fastnachtsausstattung gehören außerdem noch ein Fernrohr und ein Säbel: Um ein schickes Fernrohr zu basteln, brauchen Kinder und Eltern drei Papprollen, die vom Küchenpapier übrig geblieben sind. Eine der Rollen bleibt dabei ganz, die zweite kürzt man um ein Drittel und die dritte um die Hälfte. Alle Rollen werden schwarz angemalt. Wenn die Farbe getrocknet ist, werden die beiden gekürzten Rollen längs aufgeschnitten. Die kürzeste Rolle wird sehr stark zusammengedrückt und mit Klebeband fixiert. Das gleiche tut man mit der mittleren Rolle, nur dass man sie etwas weniger stark zusammendrückt. Nun können alle drei Rollen ineinander geschoben und mit Alufolie an den Verbindungsstücken perfektioniert werden.

Beim Säbel oder Schwert wird es ganz leicht: Die Piratenwaffe einfach auf eine sehr dicke Kartonage aufmalen, ausschneiden und im Anschluss mit passenden Farben bemalen. Der Griff kann weiterhin zur Verzierung mit einen Band umwickelt werden.

Die richtige Schminke zum perfekten Piratenkostüm

Kinder, die auf Karneval eine gute Figur machen wollen, müssen selbstverständlich auch geschminkt werden. Dabei ist es nötig mit Karnevals-Make-up einen dunklen Teint zu schminken. Die Augen sollten auch mit dunklem Lidschatten und natürlich einem Lidstrich à la Jack Sparrow versehen werden. Da ein waschechter Seeräuber bereits viele Schlachten und Seegefechte hinter sich hat, dürfen Narben und Verletzungen im Gesicht nicht fehlen. Dafür kann man entweder mit dunklen Naturtönen arbeiten oder mit roten und schwarzen Farben. Für die perfekte Narbe wird zunächst ein Längsstrich gezogen. Dieser sollte wie bei einer Naht von vielen kleinen Querstrichen gekreuzt werden. Wem das aber noch nicht realistisch genug ist, der kann auch mit Modelliermasse und Filmblut aus dem Karnevalsladen nachhelfen und sich ein eitriges oder blutiges Geschwür herstellen.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
McLaren P1 gegen Nissan GT-R 
Supersportwagen liefern sich heißes Duell an der Ampel

Wer wird bei diesem millionenschweren Zweikampf den Sieg davon tragen? Video

Autozubringer 
Alte Limousine parkt im ersten Stock

Ein kurioser Anblick bietet sich den Passanten in Berlin. mehr

Kostenlose Eltern App 
Der ideale Familien-Ratgeber

Antworten auf alle wichtigen Fragen für Eltern und solche, die es werden wollen. Mehr erfahren

Shopping 
Sommer, Sonne, Kleider: Must-haves für heiße Tage

Sommerliche Kleider für jeden Anlass entdecken und versandkostenfrei bestellen. zum Special

Anzeige


Anzeige