Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schulkind >

Ein Schüler kostet 5100 Euro im Jahr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ein Schüler kostet 5100 Euro im Jahr

27.04.2011, 13:20 Uhr | dpa

Ein Schüler kostet 5100 Euro im Jahr. 5100 Euro kostet ein Schüler durchschnittlich im Jahr. (Foto: imago)

5100 Euro kostet ein Schüler durchschnittlich im Jahr. (Foto: imago)

Die öffentlichen Haushalte haben im Jahr 2008 für jeden Schüler 5100 Euro ausgegeben. Damit stiegen die Schulkosten im Vergleich zum Vorjahr um 100 Euro pro Schüler, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Allein die Personalkosten beliefen sich auf 4100 Euro. Die restlichen Kosten entstanden durch Investitionen, Lernmittel und andere Ausgaben.

Berufsschüler sind am günstigsten

Dabei waren die Kosten an allgemeinbildenden Schulen mit 5600 Euro pro Kopf deutlich höher als bei Berufsschulen mit 3500 Euro. Für Grundschüler wiederum wurden im Schnitt 4400 Euro ausgegeben - deutlich mehr Aufwand erforderten Hauptschüler mit 6300 Euro und Gymnasiasten mit 5800 Euro. An Schulen mit mehreren Bildungsgängen lagen die durchschnittlichen Kosten pro Schüler bei 7000 Euro im Jahr.

Vergleiche zwischen den Bundesländern sind wegen unterschiedlicher Strukturen schwierig.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal