Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schulkind >

Kinder brauchen bildhafte Vorstellungen beim Entspannungstraining

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Je früher desto besser: Entspannungstraining für Kinder

26.07.2011, 16:32 Uhr | amr, t-online.de, dapd

Kinder brauchen bildhafte Vorstellungen beim Entspannungstraining. Zwei Kinder entspannen auf einer Blumenwiese

Kinder haben in der Regel weniger Schwierigkeiten zu entspannen als Erwachsene, man muss sie nur dazu anleiten. (Foto: imago)

„Sonnengruß" statt Schulstress, "Meeratem" bei Bauchweh vor der Klassenarbeit, "Stillemomente" statt Tobsuchtsanfälle - Yoga, Meditation und Muskelentspannung können Kindern den stressigen Alltag erleichtern. In der heutigen Zeit sind schon manche Grundschüler in ihrer "Freizeit" nicht wirklich frei von Hektik und Zeitdruck. Hausaufgaben und Nachmittagsaktivitäten nehmen viel Raum in Anspruch, Momente der Stille gibt es nur selten. Wie wichtig und förderlich es ist, Kindern Ruhepole anzubieten, haben Wissenschaftler und Pädagogen erkannt. Studien zeigen, dass Entspannungsübungen sanfte Maßnahmen bei Hyperaktivität oder Unkonzentriertheit sein können und dabei das Selbstbewusstsein der Kinder fördern und stärken.

Entspannung mit bildlichen Darstellungen begleiten

Entspannungsübungen bei Kindern sollten immer einen spielerischen Charakter haben und die Phantasie anregen. Entscheidend ist die Art der Vermittlung und dass Kinder diese Praktiken möglichst selbst zu Hause mit den Eltern anwenden können. "Bildliche Darstellungen, die aus der Erlebniswelt der Kinder stammen, können in eine Phantasiereise eingebaut werden, um Kindern den Zugang zu den Übungen zu erleichtern", rät der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Frank Häßler.

Umgang mit Stress schon in jungen Jahren üben

Je früher Menschen Entspannungsübungen trainierten, umso nachhaltiger könnten diese Teil der Persönlichkeit werden. "Ein gesunder Umgang mit Stress und Anspannung kann zudem ein Stück weit vor späterem Fehlverhalten wie Alkoholmissbrauch oder psychosomatischen Erkrankungen bewahren", so der Experte. Grundsätzlich ist Entspannung für Kinder aller Altersgruppen möglich. Die Entspannungstechniken reichen von der Massage für die Kleinsten über Stillemomente, Fantasiereisen, verschiedene Entspannungsspiele, bis hin zu progressiver Muskelentspannung und Yoga.

Das Interesse der Kinder wecken

Stillemomente sind meist mit einer kleinen Aufgabe verbunden, die das Interesse der Kinder weckt. Ist es möglich eine Stecknadel fallen zu hören? Könnt ihr so ruhig sein? Dabei wird nicht um Ruhe gebeten, sondern die Kinder stellen die Stille selbst her. Danach wird darüber geredet. Die Stille wird zum Erlebnisraum, in dem Kinder und Erwachsene hören, sehen, riechen und fühlen können.

Lernen und Entspannung

Die Diplom-Pädagogin Silvia Opaterny erklärt, dass Eltern beim Vorlesen oder Vortragen einer Entspannungsgeschichte genügend Zeit zur Entfaltung der Fantasie lassen sollten. "Es soll nicht zu schnell und mit einer ruhigen Stimme erzählt werden".
Die Pädagogin selbst verfasste eine Entspannungsreise, in der der menschliche Körper die thematische Grundlage bildet. So beschreibt sie in der Meditation die einzelnen Stationen des Verdauungssystems des Menschen. Ihr Anliegen war, das Lehrplanthema der fünften Klasse einer Montessori Schule anders erfahrbar zu machen und so Entspannung und Lernen zu verbinden.

"Die Schülerinnen und Schüler konnten sich zum Großteil sehr gut auf die Körperreise einstellen," so Opaterny. In Kindergruppen ist aber durchaus mit Störungen während einer Fantasiereise zu rechnen. Auf die ungewohnten Pausen reagieren Kinder vielleicht mit Kichern oder Reden, was sich aber mit zunehmender Gewohnheit legt. "Jedes Kind muss frei entscheiden können, ob es eine solche Ruhe-Situation mitmachen möchte, denn Zwang oder Überredung führe wiederum zu Stress, dem die Übung ja entgegenwirken soll."

Warum Yoga für Kinder?

Vor einigen Jahren noch wurde die Frage nach dem Sinn und Nutzen von Kampfsport für Kinder gestellt. Heute werden in jeder größeren Stadt Karate-, Judo- und Boxkurse für Kinder angeboten. Auch Yoga für Kinder wird immer populärer. "Genau wie die Ausübung von Kampfkünsten begünstigt auch das Praktizieren von Yoga die Entwicklung wichtiger, positiver Persönlichkeitsstrukturen von Kindern", erklärt Jelena Nikolic, Autorin des Buches "Yoga im Schulunterricht". Abgesehen vom offensichtlichen Vorteil des körperlichen Trainings schulen die Kinder die Fähigkeit sich auf eine Sache zu fokussieren. Durch Konzentration und Körperbeherrschung entwickeln sie Disziplin und Selbstbewusstsein. Die verschiedenen Übungen und Bewegungsabläufe werden beim Kinder-Yoga mit bildlichen Vorstellungen verknüpft. So werden die einzelnen Stellungen beim "Sonnengruß", einer in allen Yogaarten bekannten Übung, in eine kleine Geschichte eingebettet, die begleitend erzählt wird. Dadurch können sich die Kinder den Ablauf merken und die Yogaübungen auch alleine praktizieren.

Meditationspraxis hilfreich für Kinder mit ADHS

Yoga wirkt sich auch positiv auf Kinder mit dem Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) aus. Eine Studie von David Shannahoff-Khalsa, einem amerikanischen Wissenschaftler auf dem Gebiet der alternativen Heilkunde für psychische Störungen, ergab, dass Meditationspraxis, als eine begleitende Fördermaßnahme, eine positive Wirkung auf 70 Prozent der Kinder mit ADHS aufwies. Neueste Veröffentlichungen bestätigten positive Effekte von Meditationspraxis bei Krebskranken, Menschen mit Schlafstörungen oder ADHS.

Buchtipps:
Yoga im Schulunterricht. Fördermaßnahme Yoga im pädagogischen Kontext, Jelena Nikolic, Tectum Verlag, ISBN: 978-3-8288-2532-1, 24,90 Euro

Entspannung für Kinder, V. Friebel und S. Friedrich, Rowohlt Taschenbuch Verlag, ISBN: 978-3-499-62705-7, 8,99 Euro

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal