Sie sind hier: Home > Eltern > Schulkind >

Neukölln: Keine Ein-Euro-Jobber als Wachschützer vor Schulen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Keine Ein-Euro-Jobber als Wachschützer vor Schule

10.01.2012, 16:58 Uhr | dapd

Neukölln: Keine Ein-Euro-Jobber als Wachschützer vor Schulen. Ein Mitarbeiter des Projekts "Schulstreife" steht vor der Albert-Schweitzer-Schule in Berlin-Neukölln. (Quelle: dapd)

Ein Mitarbeiter des Projekts "Schulstreife" steht vor der Albert-Schweitzer-Schule in Berlin-Neukölln. (Quelle: dapd)

Vor dem Neuköllner Albert-Schweitzer-Gymnasium werden künftig keine Ein-Euro-Jobber mehr als Wachschützer eingesetzt. An einem entsprechenden Projekt hatte es heftige Kritik gegeben.

Verstoß gegen die Wettbewerbsneutralität

"Die Änderung der Maßnahme wurde vom Bezirk nicht mit dem Jobcenter abgesprochen und ich kann diese nicht unterstützen", sagte der Geschäftsführer des Jobcenters Neukölln, Klaus-Peter Hansen. Durch die Wachschutz-Aufgaben, die von den Teilnehmern der Qualifizierungsmaßnahme seit dem 9.1. übernommen worden waren, werde gegen das Gebot der Wettbewerbsneutralität verstoßen.

Schulstreife nach Zwischenfall mit Drogensüchtigen eingesetzt

Nach einem Zwischenfall mit Drogensüchtigen an der Schule war eine sogenannten Schulstreife vom Bezirksamt mit Wachschutzaufgaben betraut worden. Hintergrund waren fehlende finanzielle Mittel des Bezirks für einen regulären Wachdienst.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwertransport:  
Riesige Rotorblätter auf engen Straßen

Ein herkömmlicher Transport über die engen und kurvige Bergstraße ist ausgeschlossen. Video


Shopping
Vernetzung
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal