Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schulkind >

Lehrmaterialien von Firmen sind oft mangelhaft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werbung statt Information  

Lehrmaterialien von Firmen sind häufig mangelhaft

30.01.2014, 21:08 Uhr | t-online.de, dpa

Lehrmaterialien von Firmen sind oft mangelhaft. In vielen Lehrmaterialien von Unternehmen befindet sich offen Werbung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In vielen Lehrmaterialien von Unternehmen befindet sich offen Werbung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Lehrmittel von Unternehmen für den Schulunterricht weisen häufig Mängel auf. Zu diesem Ergebnis kommt der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV), der 450 verschiedene Unterlagen von Bildungsexperten prüfen ließ. Von den Materialien, die von Firmen stammen, erhielten 18 Prozent die Note "mangelhaft".

Wie weit ist der Lobbyismus bereits in deutsche Klassenzimmer vorgedrungen? Um dieser Frage nachzugehen, hat der VZBV unabhängige Bildungsexperten beauftragt, Unterrichtsmaterialien auf den pädagogischen Prüfstand zu stellen. Seit dem Jahr 2010 hat das Projekt "Materialkompass Verbraucherbildung" 450 Bildungsmedien verschiedener Anbieter und Interessenvertreter zu den Themen Finanz- und Medienkompetenz, nachhaltiger Konsum und Ernährung untersucht.

Fast jedes fünfte Produkt von Unternehmen ist mangelhaft

Die Analyse der untersuchten Lehrmittel ergab, dass über 60 Prozent aller Materialien die Anforderungen an gutes Unterrichtsmaterial erfüllten. Allerdings unterschied sich die Qualität der Lehrmittel erheblich bei den verschiedenen Herausgebern. So wurden rund drei Viertel aller Materialien, die von der öffentlichen Hand und von Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs) herausgegeben wurden, als „gut“ bis „sehr gut“ bewertet. Nur rund ein Drittel der wirtschaftsnahen Medien erzielte dieses Ergebnis. Die Note "mangelhaft" wurde bei diesen Lehrmaterialien in 18 Prozent der Fälle vergeben, während es bei Herausgebern der öffentlichen Hand unter zwei Prozent waren.

"Das schlechtere Abschneiden wirtschaftsnaher Materialien legt den Schluss nahe, dass sich werbliche und wirtschaftliche Interessen negativ auf die Qualität der Bildungsmedien niederschlagen", sagt Tatjana Bielke, Leiterin des Projekts "Materialkompass Verbraucherbildung".

Werbung in Schulmaterialien enthalten

Dass wirtschaftsnahe Materialien in der Qualitätsanalyse deutlich schlechter abschneiden als andere, habe laut der Bildungsexperten vor allem drei Gründe:

  • Einige der untersuchten Lehrmittel enthalten offene Produkt- und Markenwerbung.
  • Im Eigeninteresse des Unternehmens werden Sachinformationen oft einseitig, verkürzt oder in einem falschen Kontext dargestellt.
  • Die Qualität der Unterrichtsmaterialien leidet an einer unzureichenden bis schlechten didaktischen Aufbereitung.

Werbeverbot an Schulen müsse konsequenter durchgesetzt werden

Um Schüler vor werblichen Einflüssen zu schützen, denen sie sogar in ihren Schulmaterialien ausgeliefert sind, fordert VZBV, verbraucherrelevante Themen bundesweit in den Lehrplänen zu verankern - in einem Pflichtfach Verbraucherbildung. Zudem müsse die Lehrerfortbildung in diesem Bereich gestärkt werden. Auch das in vielen Bundesländern bereits im Schulgesetz verankerte Werbeverbot an Schulen solle konsequent umgesetzt werden, um dem Lobbyismus an Schulen Einhalt zu gebieten, fordert der Verband.

Wie weit Unternehmen heute Einfluss in Schulen und sogar bereits in Kindergärten ausüben, zeigte Ende vergangenen Jahres eine Dokumentation aus der Reihe "Die Story im Ersten".

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Was ärgert Sie persönlich am meisten am deutschen Schulsystem? (mehrere Antworten möglich)
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal