Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schulkind >

Reha gegen Schuleschwänzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Therapie gegen Schulmüdigkeit  

Die Kur gegen Schuleschwänzen

19.02.2015, 12:53 Uhr | mmh, t-online.de, dpa-tmn

Reha gegen Schuleschwänzen. Die Gründe für Schulmüdigkeit an der Wurzel packen.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Gegen Schuleschwänzen gibt es eine Kur. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer die Schule schwänzt ist faul - so vereinfacht lassen Ärzte und Psychologen das nicht stehen. Haben Kinder Angst vor der Schule oder schwänzen oft, kann ihnen eine mehrwöchige Reha helfen, die Ursachen zu beheben.

Schulmeidendes Verhalten nennen die Experten das Schuleschwänzen, das vielschichtige Gründe haben kann. Betroffene Kinder sind oft im Schulalltag überfordert, kommen im Unterricht nicht mehr mit, oder haben Probleme mit ihren Mitschülern. Diese Schulangst kann tatsächlich körperlich krank machen und sich in Beschwerden wie Kopf- und Bauchschmerzen, Schlafproblemen oder Niedergeschlagenheit äußern.

"Nicht selten sehen die Schüler darin sogar eine dankbare Möglichkeit, der Schule fernzubleiben. Wobei ich keineswegs damit meine, dass die Kinder simulieren - im Gegenteil ihr Leidensdruck ist enorm hoch. Sie brauchen unbedingt Unterstützung, um selbstbewusst den Weg zurück in den Schulalltag zu finden und damit eine Basis für das spätere Berufsleben zu haben“, erklärt Stephan Springer, Chefarzt und Leiter der Klinik Hochried in Murnau, die auf die Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen spezialisiert ist.

Frühwarnzeichen für Schulverweigerung

Bemerken Eltern, dass ihr Kind die Schule immer wieder meidet, schalten sie am besten einen Kinder- und Jugendarzt ein. Meist sind es erst nur die Randstunden, die geschwänzt werden, dann bestimmte, ungeliebte Fächer, später ganze Schultage: Viele der Indikatoren sind für sich allein genommen normale "Ausreißer" im Schulalltag, die noch nicht sonderlich beunruhigen. Summieren sie sich aber, sollten Lehrer aufmerksam werden. Das sind die wichtigsten Frühwarnzeichen:

  • viele Verspätungen und Fehlzeiten mit zweifelhaften Entschuldigungen oder komplett unentschuldigtes Fehlen
  • deutlicher Leistungsabfall
  • passives Verhalten: ständiges Träumen, innerliches "Ausklinken", Inaktivität, häufiges Aufsuchen der Toilette
  • Aufmerksamkeit erregen: herumlaufen, provozierend lässiges Benehmen
  • abweichendes Sozialverhalten: Sachbeschädigungen, Belügen der Lehrer
  • keine Integration in den Klassenverband

"Man kann es frühzeitig bemerken", erklärt der Pädagoge Thorsten Bührmann von der Universität Paderborn, "diese Kinder sind dann auch bei anderen Gelegenheiten abwesend, sie klinken sich beispielsweise auch aus den Gesprächen am Familien-Esstisch aus."

So funktioniert die Reha-Schule

Kinder- und Jugendärzte können in diesen Fällen eine Reha verschreiben. Während dieser Zeit werden die Kinder weiter unterrichtet. Losgelöst von zu Hause und vom üblichen Umfeld fällt es den Schülern oft leichter, neue Lerntechniken zu üben und motivierter bei der Sache zu sein.

In der Reha-Schule kann in kleinen Gruppen auf den Leistungsstand und die individuellen Lernprobleme eingegangen werden. In Kursen können verschiedene Lerntechniken geübt und die Lernmotivation verbessert werden. Bei Bedarf werden auch eine Berufsberatung, Schnupper-Praktika und Bewerbungstraining angeboten", beschreibt Springer, der auch Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin sowie für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie ist, das Potenzial einer Reha-Schule. 

Keine Schule für Überflieger

Wichtig ist für Kinder auch, Gleichaltrige mit ähnlichen Probleme zu treffen. In der Reha sind sie nicht mit Überfliegern zusammen, die nur gute Noten schreiben.

Das gibt ihnen ihr Selbstvertrauen zurück und baut Schulangst ab. Nach der Reha können die meisten Mädchen und Jungen wieder in ihren alten Schulalltag zurückkehren, allerdings wechseln sie dabei oft die Klasse oder manchmal sogar die Schule. Die Kosten für eine Kinder- oder Jugendreha übernehmen die Rentenversicherung und die Krankenkasse

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal