Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schwangerschaft >

Teenagerschwangerschaft: 13-Jähriger will guter Papa sein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Teenager-Schwangerschaft  

13-Jähriger will guter Papa sein

13.02.2009, 10:38 Uhr | mmh, dpa

Mehr und bessere Aufklärung für Teenager ist gefordert.Mehr und bessere Aufklärung für Teenager ist gefordert. (Bild: Imago)Er wirkt wie der große Bruder, aber er ist der Vater der neugeborenen Maisie Roxanne: Alfie Patten, 13 Jahre aus Großbritannien. Die Mutter, Chantelle ist 15. Sie hätten nicht gedacht, dass ungeschützter Sex schwanger macht, so ihre Reaktion. Mutig gehen sie ihre neue Aufgabe an, mit Unterstützung ihrer Eltern, aber auch mit einem großen Teil Naivität.

Teenagerschwangerschaft Selbst noch Kind und schon Mama
Aufklärung Aufklärung lässt in Deutschland zu wünschen übrig
Test Sind Sie reif für das erste Kind?
Newsletter Immer top-informiert mit dem Eltern-Newsletter
Eltern-Forum Diskutieren Sie mit

Will ein guter, strenger Papa sein

Ein 13 Jahre alter britischer Junge ist Vater geworden. Alfie Patten betonte aber, dass er seiner Tochter Maisie ein guter Vater sein will. "Ich dachte, es sei nett ein Baby zu bekommen", sagte der Jugendliche nach Angaben der Zeitung "The Sun". "Ich werde gut, aber auch streng sein und für das Kind sorgen." Die Mutter war bei der Geburt in der südostenglischen Stadt Eastbourne 15 Jahre alt. Als sie das Kind zeugten, war Alfie erst zwölf. Beide entschieden sich gegen eine Abtreibung.

Erst geheim gehalten

Die beiden Teeanger wollten die Schwangerschaft erst vor den Eltern geheim halten, aus Angst vor ihrer Umwelt. Sie selbst hatten die Schwangerschaft erst in der zwölften Woche bemerkt, erst in der 18. Woche fiel Chantelles Mutter die körperliche Veränderung auf.

Nicht mal Taschengeld

Nun unterstützen die Eltern von Alfie und Chantelle die neue Klein-Familie. Denn bisher bekam Alfie nur hin und wieder Taschengeld von umgerechnet etwa zwölf Euro. Alfies Vater betonte: "Er hätte mit den Achseln zucken können und zu Hause an seiner Playstation sitzen können. Aber er war jeden Tag im Krankenhaus." Alfie hat acht Geschwister. Die junge, kleine Familie lebt nun bei Chantelles Eltern und ihren fünf Brüdern, ihr Vater ist selbst arbeitslos. Die finanzielle Lage ist angespannt, dennoch hält die Familie zusammen.

Naivität und finanzielle Abhängigkeit

Alfie ist noch nicht einmal im Stimmbruch, bisher interessierte er sich vor allem für Computer-Spiele, Boxen und den Fußball-Club Manchester United. "Ich wusste nicht, wie es ein wird, Vater zu werden. Ich will ein guter Vater sein, engagiert und verantwortungsvoll." Zärtlich liebkost er sein Baby. Er wollte der erste sein, der Maisie nach der Geburt im Arm halten wird. Viele bewundern nun den Mut der beiden Teeanger und ihre bewusste Entscheidung gegen eine Abtreibung. Doch dieser Fall wirft wieder die Frage nach der Aufklärung Jugendlicher auf. Die Medien fragen: Wann soll Aufklärung stattfinden? Sollen Werte vermittelt werden? Wie soll man auf die starke "Sexualisierung" der Teenager reagieren?


Aufklärung Mit Teenagern über Sexualität sprechen
Abtreibung Spätabtreibung: "Sie gehen durch die Hölle"
Aufklärung "Mama, wie bin ich in Deinen Bauch gekommen?"

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal