Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schwangerschaft >

Zwei Rankings, zwei Ergebnisse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vornamen  

Zwei Rankings, zwei Ergebnisse

03.03.2009, 13:05 Uhr | sca

Zwei Ranking - zwei Ergebnisse.Zwei Ranking - zwei Ergebnisse. (Bild: Archiv)Gerade vermeldete die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS), Sophie und Maximilian seien Deutschlands beliebteste Vornamen 2008. Das Team von www.beliebte-vornamen.de ermittelt ebenfalls regelmäßig die Favoriten der Deutschen. Wer sich die beiden Listen anschaut, stellt schnell fest, dass sie zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen kommen. Sophie und Maximilian bei der einen Liste, Leon und Hannah bei der Anderen. Woran liegt das?#


Quiz Welche Vornamen sind erlaubt - welche nicht?
Vornamen "Ein Vorname sagt mehr als 1000 Worte"
Newsletter Immer top-informiert mit dem Eltern-Newsletter
Forum Diskutieren Sie mit

Die Hitliste der Gesellschaft für deutsche Sprache

Seit 1977 veröffentlicht die Gesellschaft für deutsche Sprache die Ranglisten, die sich auf die offiziellen Angaben der deutschen Standesämter stützt. Als Grundlage dient eine bundesweite und repräsentative Anzahl von 170 Standesämtern, wobei alle Regionen und alle Landeshauptstädte, die meisten Großstädte sowie viele kleinere Städte und Ortschaften zwischen Husum und Friedrichshafen, Mönchengladbach und Frankfurt (Oder) berücksichtigt werden. Sowohl der Rufname als auch der zweite Vorname gehen in die Statistik ein und werden gleichwertig behandelt.

Vielfalt der Namen wächst

Der "Rückblick auf das Jahr 2008 zeigt, dass sich die angeblich rege Vornamenmode nur langsam wandelt; von Jahr zu Jahr gibt es lediglich geringe Verschiebungen", erklärte die Gesellschaft für deutsche Sprache weiter. Insgesamt gesehen würden heutzutage mehr Vornamen als in früheren Jahrzehnten vergeben. Sie stammten aus den unterschiedlichsten Sprachen und Kulturen, was dazu führe, dass Vielfalt und Anzahl der vergebenen Vornamen beträchtlich anwüchsen.


Neue Spitzenreiter bei Mädchen und Jungen

Sophie und Maximilian waren 2008 die beliebtesten Vornamen in Deutschland. Wie die Gesellschaft für deutsche Sprache mitteilte, gab es sowohl bei den Mädchen- als auch bei den Jungennamen einen Wechsel an der Spitze. Im Jahr zuvor hatten noch Marie, diesmal auf Rang zwei, und Leon, aktuell Dritter, an der Spitze gestanden. Marie war sogar seit 1999 ganz vorn, dicht gefolgt von der neuen Spitzenreiterin Sophie (inklusive der Schreibweise Sofie), die bereits seit dem Jahr 2000 auf dem zweiten Rang lag. Maximilian war schon 2003 und 2004 der beliebteste Jungenname. Im vergangenen Jahr kam Mia (Platz neun) zum ersten Mal unter die ersten Zehn bei den Mädchen (2007: Rang 12; 2006: Rang 19). Bei den Jungen drang Tim (2008: Platz 10, 2007: 12; 2006: 7.) wieder in die Spitzengruppe vor.

Platz

Mädchen

Jungen

1

Sophie/Sofie

Maximilian

2

Marie

Alexander

3

Maria

Leon

4

Anna/Anne

Paul

5

Johanna

Luca

6

Leonie

Felix

7

Lena

Elias

8

Hannah/Hanna

Lukas/Lucas

9

Mia

David

10

Charlotte

Tim

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Sprache (DGS)

Das Ranking von www.beliebte-vornamen.de

Das Team von www.beliebte-vornamen.de kommt regelmäßig zu anderen Ergebnissen als die Gesellschaft für deutsche Sprache, weil es die Daten der Standesämter nach einem anderen System auswertet. „In den von mir erstellten Listen handelt es sich um die ersten Vornamen“, sagte Bielefeld, weil die meisten Eltern ihre Kinder nur beim ersten Namen rufen. Bei einer Umfrage auf Bielefelds Homepage, an der sich 2706 Besucher beteiligten, gaben 87,7 Prozent an ihr Kind nur beim ersten Namen zu rufen, 8,7 Prozent verwandten beide Namen als Rufnamen und nur 3,7 Prozent verwendeten ausschließlich den zweiten Namen. Die Rankings der Deutschen Gesellschaft für Sprache ließen demnach nur begrenzt Rückschlüsse darauf zu, "welcher Namen demnächst besonders häufig an Sandkästen gerufen werden". Ein Beispiel dafür seien Marie und Sophie, die sehr häufig als Zweitname aber eher selten als Rufname gewählt würden.

Leon und Hannah die Spitzenreiter

Im Jahr 2008 wurden dafür mehr als 100.000 Geburten aus ganz Deutschland ausgewertet. Laut Bielefelds Ranking bildeten Leon und Hannah die Spitzenreiter im Jahr 2008, gefolgt von Leonie und Mia sowie Lukas/Lucas und Luka/Luca. Insgesamt gab es gegenüber dem Jahr 2007 auch hier nur geringe Verschiebungen.

Prozentuale Anteil der Favoriten eher gering

Bielefeld weist darauf hin, dass die Spitzenreiter gar nicht so häufig vorkommen, wie viele denken. So hießen nur knapp ein Prozent der 2008 geborenen Kinder Hannah und Leon, obwohl dies die Spitzenreiter sind. Die Namen Kira und Gabriel auf Platz 100 der Hitparade tragen nur jeweils 0,1 Prozent der Neugeborenen, also eins von tausend Kindern. Janna und Rocco, die jeweils Platz 400 einnahmen, heißen laut Bielefelds Berechnung weniger als 0,02 Prozent aller Kinder.


Platz

Mädchen

Jungen

1

Hannah

Leon

2

Leonie

Lukas/Lucas

3

Lea

Luka/Luca

4

Lena

Tim/Timm

5

Mia

Finn/Fynn

6

Anna

Luis/Louis

7

Emilie/Emily

Jonas

8

Lara

Felix

9

Laura

Paul

10

Sara/Sarah

Maximilian

Quelle: www.beliebte-vornamen.de



Test Sind Sie reif für das erste Kind?
Schwangerschaft Medikamente trotz Babybauch?
Umfrage Das Wunschgeschlecht unserer User

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal